Blumenkohl-​Hackfleisch-​Auflauf

Print Friendly
Zutaten
  • 500 g Hackfleisch Rind oder gemischt
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Paprika, rot
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Kreuzkümmel oder Chili con Carne-Gewürz
  • 1 Blumenkohl
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Mehl
  • 1/2 l Milch
  • 1 Packung Emmentaler gerieben
  • Salz, Pfeffer

Schwierigkeitsgrad: Normal
Vegetarisch: Nein
Portionen: 4
Vorbereitungszeit: 30 (Minuten)
Kochzeit: 45 (Minuten)

Beschreibung

Ein Misch-​Masch wie aus der WG-​Küche. Das können auch gut mehrere Personen gemeinsam zubereiten, macht Spaß. Und schmeckt gut.

Zubereitung

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hackfleisch dazugeben und anbraten, bis es blass wird. Gehackten Knoblauch, kleingeschnitte Frühlingszwiebeln und in kelien Würfelchen gehäckselte Paprikaschote dazugeben, zusammen weiterbraten. Kreuzkümmel oder Chiligewürz dazugeben, mit Salz und Pfeffer deftig abschmecken. Evtl. mit etwas Wasser loskochen, wenn es unten ansetzt. Noch etwas köcheln lassen und derweil den Blumenkohl von den Blättern befreien. In einem ausreichen großen Topf Wasser aufsetzen und wenn es kocht salzen und den Blumenkohl dazugeben. Zerlegt wird er erst nach dem Kochen. Während in Pfanne und Topf schon eifrig gegart wird, in einem kleineren Topf de 2 EL Öl erhitzen, das Mehl dazugeben, kurz anschwitzen, mit dem Schneebesen die Milch einrühren. Etwas köcheln lassen, dabei aufpassen, dass es nicht ansetzt. Nach ein par Minuten zwei Drittel des Käse reingeben und mit Pfeffer und Salz mild abschmecken.
Der Blumenkohl sollte jetzt noch bissfest sein. Aus dem Wasser holen und in Röschen zerlegen. In einer Auflaufform unten die Hackfleischsoße einfüllen, dann den Blumenkohl darauf verteilen, die Käsesoße drüberschaufeln und mit dem restlichen Käse bestreuen. Backofen auf 180 Grad stellen und den Auflauf einschieben. Muss ca. 45 Minuten brutzeln, nach 30 Minuten mal schauen, ob er nicht zu dunkel wird oder zu hell bleibt, in beiden Fällen nachkorrigieren.
Dazu Salzkartoffeln und ein kühles Bierchen.

avatar

Über Martina

Hat die "Lotta" erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer ...

05. August 2007 von Martina
Kategorien: Hauptgerichte, Hausmannskost nach Hausfrauenart | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert