Panierter Fisch mit leichter Joghurt-​Remoulade

Print Friendly
Foto: Panierter Fisch mit leichter Joghurt-Remoulade

Panierter Fisch mit leichter Joghurt-​Remoulade

Zu paniertem Fisch mag ich gerne eine Remoulade. Leider ist die Remoulade, die man fertig zu kaufen bekommt, ziemlich Majonnaise-​lastig und meistens auch nicht so richtig gut gewürzt. Dabei ist das Selbermachen ganz einfach und dauert auch nicht allzu lange. Das schöne an dieser Version: Dank dem Joghurt ist die Remoulade recht leicht und passt sehr gut zu dem Fisch und Bratkartoffeln.

Zutaten
für die Remoulade
  • 2 Eier
  • 1 TL Kapern
  • 1 TL Kapernsud
  • 2 kleine Gewürzgurken
  • 3 Stängel Estragon
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 1/2 glatte Petersilie
  • 1 Hand voll Kerbel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2-3 TL Dijon-Senf
  • 150 g Joghurt
  • 2 EL Mayonnaise
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1-2 EL Zitronensaft
für den panierten Fisch
  • 500 g Rotbarschfilets
  • 6 EL Mehl
  • 75 g Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 75 ml neutrales Öl
  • 3 EL Butterschmalz

Weiterlesen →

27. Mai 2014 von Jürgen
Kategorien: Hauptgerichte, Hausmannskost nach Hausfrauenart | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Leckere Resteverwertung: Spargelcremesuppe

Print Friendly
Foto: Spargelcremesuppe mit Garnelen

Spargelcremesuppe mit Garnelen und Croutons

Spargelabfälle muss man nicht wegwerfen. Spargelschalen, End– und Bruchstücke kann man sehr gut noch zu einer Spargelcremesuppe verarbeiten. Es braucht allerdings etwas Zeit, denn eine Stunde sollte man die Spargelreste mindestens kochen lassen. Am besten lässt man alles offen im Topf köcheln, so dass die Flüssigkeitsmenge reduziert wird. So wird der Fonds intensiver.

Man muss übrigens nicht unbedingt Abfälle von weißem Spargel nehmen, auch vom Grünspargel kann man eine Spargelcremesuppe machen. Das einzige Problem: Bei Grünspargel gibt es erheblich weniger Abfall, da man diesen maximal im unteren Drittel schälen muss, wenn überhaupt. Wenn die Abfälle eines Spargelessens nicht ausreichen, kann man sie aber einfach einfrieren oder kocht den Spargelfonds und friert diesen ein. Spätestens beim nächsten Spargelessen hat man genug Spargelreste beisammen.

Zutaten
  • 250-300 g Spargelabfälle (Schalen, Endstücke, Bruchstücke)
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  •  1 Zwiebel
  • 2 EL  Butter
  • 2 EL Mehl
  • 100 ml Milch
  • 75 ml fruchtiger, trockener Weißwein
  • 1 l Wasser (am besten das Kochwasser vom Spargel)
  • 150 ml süße Sahne
  • 2 Eigelb
  • 1 TL Zucker
  • 2 Zweige Estragon
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz
  • weißer Pfeffer

Weiterlesen →

16. Mai 2014 von Jürgen
Kategorien: Suppen, vegetarisch, Vorspeisen | Schreibe einen Kommentar

Weisser Spargel mit pochiertem Eigelb und Waldmeistersauce

Print Friendly

Weisser Spargel mit Waldmeister-Sauce

Weisser Spargel mit Waldmeister-​Sauce

Begonnen hat alles mit einem Artikel von Jürgen Dollase, seines Zeichens FAZ Redakteur für Kulinarik. Er berichtete über die Wertung der „weltbesten“ Restaurants und seine Kritik daran. Das Restaurant Noma in Kopenhagen, ganz oben, und wir sind dran vorbei gelaufen. Nun gut es ist passiert und jetzt kommen wir auch nicht morgen da wieder hin. Es gibt eine, wenn auch spartanische Webseite. Die Wikipedia-​Seite von Noma ist etwas ergiebiger und es gibt ein sensationelles Foto von einem Klassiker von Noma: Weisser Spargel mit Waldmeisterauce. Da muss man doch zuschlagen. Die Suche nach einem Rezept für dieses kulinarische Neuland gestaltete sich dank „ChefHansen“ einfacher als gedacht. Er hatte das Rezept schon 2011 einmal nachgekocht.

Zutaten für 2 Personen

300 g weisser Spargel
1 Zucchini
Gemüsebrühe, nach Bedarf
1 Handvoll Waldmeister
1-​2Esslöffel
2 Eigelb
6 Frühlingszwiebeln
2 Esslöffel Olivenöl
3 Esslöffel weissen Balsamico
Pfeffer und Salz

Weiterlesen →

11. Mai 2014 von Gargantua
Kategorien: Hauptgerichte, Sonntagsküche, Soßen, vegetarisch | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Flammkuchen mit Poulet und Birnen

Print Friendly
Flammkuchen mit Poulet

Flammkuchen mit Poulet

Flammkuchen sind in der Gastronomie mittlerweile die deutsche Antwort auf unsere geliebte Pizza beim Italiener. Und es gibt Gute und Schlechte, Flammkuchen, meine ich, mal die Flammkuchenhölle und mal die eher bessere Variante, wie im Weinhaus Bahles. Aber eines geht immer noch gar nicht, Fertigflammkuchen aus der Kühltheke. Dabei ist Flammkuchen selbst zumachen wirklich einfach, sieht man einmal vom Teig ab ;-). Und den gibt es Dank meiner „Lieblingstante“, Tante Fanny, auch schon fertig. Hier die Variante mit Pouletstreifen und saftigen Birnen auf Curry-​Creme-​fraiche.

Zutaten
  • 1 Packung Flammkuchenteig 375 g
  • 200 g sehr dünn geschnittene Hühnerbrust
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Birne
  • 200 g Creme fraiche
  • 1 Esslöffel Curry
  • 1 Knoblauchzehe
  • einige Zwiebelringe
  • 1 Stängel Koriander
  • Pfeffer, Salz
  • eine Prise Muskat

Weiterlesen →

02. Mai 2014 von Gargantua
Kategorien: Hauptgerichte | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Ganzjahreskekse: Schokoladen-​Orangen-​Heidesand

Print Friendly
Foto: Schokoladen-Orangen-Heidesand

Schokoladen-​Orangen-​Heidesand

Kekse und Plätzchen gibt es bei mir fast nur an Weihnachten. Allerdings habe ich auch ein paar „Ganzjahreskekse”, die es immer dann gibt, wenn ich mal Lust auf Kaffeegebäck habe. Neben den Schweinsöhrchen und dem schottischen Shortbread, gehört auch Heidesand dazu. Wobei Shortbread und Heidesand schon ziemlich ähnlich sind. Diese Version mit Kakao und Orange und dem Knusperrand ist eine leckere Alternative. Braucht aber wegen der Kühlzeit für den Teig deutlich mehr Zeit als Shortbread. Und im Gegensatz zu den Schweinsöhrchen muss man den Kaffeebesuch hier schon frühzeitig einplanen. ;-)

Zutaten
  • 200 g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bio-Orange
  • 120 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 3 EL Schlagsahne
Zum Bestreichen
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 50 g brauner Zucker

Weiterlesen →

27. April 2014 von Jürgen
Kategorien: Kuchen und Gebäck, vegetarisch | Schlagwörter: , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Seite 4 von 296« Erste345Letzte »