Endlich keine matschigen Bananen mehr !!!!


Die Bana BoxDeutschlands Wanderer können aufatmen: Die Matschbanane im Rucksack gehört der Vergangenheit an. Hatten viele doch die Banane aus ihrem Rucksack verbannt, weil sie sich mit den Wechselsocken verbrüderte, sich selbst ungenießbar machte, ebenso wie die Socken zum Wechseln, deren Gebrauchswert nach Bananenkontakt doch erheblich eingeschränkt wurde. Oft wurde die Banane durch den rucksackwiderstandsfähigeren Apfel ersetzt, obwohl seine Magnesiumwerte nur ein Sechstel der Banane erreichen, und selbst bei Kalzium bleibt die Banane noch 2 mg vorne.

Die Lösung ist die Bana  Box, gefunden bei Tengelmann. Angeboten von einem namhaften Küchenuntensilienhersteller, der sich selbst „… fit für den Haushalt“ nennt. Ein Zitat aus der Produktbeschreibung: „Die clevere Plastikbox ist so gestaltet, dass kleine, grosse, krumme und gerade Bananen gut hineinpassen.“ Vermutlich hat der Hersteller alle geraden Bananen vom Markt aufgekauft, um den Verkauf seiner Box zu fördern, denn ich habe schon lange keine geraden Bananen mehr gesehen.

In diesem Herbst werden endlich wieder tausende von Wanderern mit Bananen durch diese Republik gehen.

Gargantua
Meidet Tütensuppen und Dosenchampignons. Ansonsten ist (fast) jeder Fisch willkommen, wenn er sich in der Pfanne ordentlich benimmt.

Hühnchen mit Banane und Ananas auf mexikanisch

Huhn, Banane und Ananas passen gut zusammen. Bisher kannte ich das vor allem von asiatischen Gerichten, wie zum Beispiel dem Chicken Madras. Hier mal ein Rezept aus Mittelamerika. Mit ganz anderen Kräutern und Gewürzen, aber auch lecker. Anstelle von Curry geben hier vor allem Zimt, Piment und Thymian den Ton an. Chili und Hühnerbrühe ist eine Ergänzung von mir, damit das ganze eine schöne pikante Soße bekommt.  Läßt man die Brühe weg wird das ganze trockener, dann würde ich als Beilage keinen Reis nehmen, sondern Tortillas.

Zutaten
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 Mandeln geschält
  • 1 Dose gehackte Tomaten (450 ml)
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 1 TL Piment, gemahlen
  • 1 TL Oregano
  • 1/2 EL Thymian
  • 1/2 TL Zucker
  • gemahlene Chili
  • 2 feste Bananen
  • 6 Scheiben Ananas (aus der Dose oder frisch)
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 6 EL neutrales Öl
  • 1 EL Butterschmalz

Weiterlesen

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.

Hühnchen mit Banane und Ananas auf mexikanisch

Jürgen 8:42