Archiv für Maronen

Hasenrücken mit Rosenkohl, Rotwein-​Maronen und Gebäck

Ist ja witzig, wenn man eingeholt wird von seinen eigenen Rezepten. Rosenkohl und Rotweinmaronen nach Meret Bissegger hatte ich vor fast genau einem Jahr verbloggt. Hat mir damals geschmeckt und heute auch wieder. Statt Hirschrücken gab’s diesmal Hasenrücken in einer … Weiterlesen

24. Dezember 2012 von Gargantua
Kategorien: Hauptgerichte, Hausmannskost nach Hausfrauenart, Sonntagsküche | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Rotkrautstrudel mit Maronen

Man glaubt garnicht wie ergiebig so ein mittelgrosser Rotkohl sein kann. Aber ich muss zugeben, ich habe habe es auch zelebriert und den Rotkohl in immer neuen Zubereitungen ausprobiert. Klassisch, oder mit Sauerkirschen und jetzt als Sauerkirschen-​Rotkraut mit Maronen im … Weiterlesen

28. November 2012 von Gargantua
Kategorien: Hauptgerichte, Hausmannskost nach Hausfrauenart, vegetarisch | Schlagwörter: , , , , , , | 1 Kommentar

Sauerkirschen-​Rotkraut mit Maronen und Wildschweinschinken

Gefallen hat mir an diesem Rezept von Saisonküche das Sauerkirschen-​Rotkraut. Im Herbst gibt’s leider keine Sauerkirschen mehr. Tiefgefrorene Sauerkirschen habe ich keine gefunden. Also musste ich zurückgreifen auf Sauerkirschen im Glas von Aldi. Naja, Sauerkirschen sind anders, aber immerhin kann … Weiterlesen

19. November 2012 von Gargantua
Kategorien: Hauptgerichte, Hausmannskost nach Hausfrauenart | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Der Herbst eingefangen in leckerem Mantel: Maronenstrudel

Am Südrand des Taunus sind die nördlichsten Esskastanienhaine in Deutschland. Mammolshain nennt sich gar „das Esskastaniendorf”. Leider ist die Suche im Esskastanienwald oft nicht sehr ergiebig. Esskastanienbäume wollen veredelt werden, sonst tragen sie nur ganz mickrige Kastanien. Weiss ich vom … Weiterlesen

09. November 2012 von Gargantua
Kategorien: Kuchen und Gebäck, vegetarisch | Schlagwörter: , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Rehrücken mit „vergessenen” Wintergemüsen

Damit meinte ich nicht, dass ich das Gemüse vergessen hatte. Mit „vergessenen” Wintergemüsen sind die Gemüse gemeint, die jetzt nicht so oft in der Winterküche verwendet werden. Tomaten, Zucchinis, Auberginen sind ja fast Standard im Gemüseregal, auch im Winter. „Vergessene” … Weiterlesen

25. Februar 2012 von Gargantua
Kategorien: Hauptgerichte, Hausmannskost nach Hausfrauenart, Sonntagsküche | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , | Schreibe einen Kommentar

Seite 1 von 3123