Gelbe Erbsensuppe

Zutaten
  • 500 g getrocknete gelbe Erbsen
  • 600 g Rippchen
  • 200 g Suppengrün
  • 100 g Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Räucherwurst
  • 1,25 l Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • 1-2 EL Majoran (frisch oder getrocknet)
  • 1/2 TL Zucker

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Vegetarisch: Nein
Portionen: 4
Vorbereitungszeit: 20 (Minuten)
Kochzeit: 90 (Minuten)

Beschreibung

Immer wieder lecker und mit wenig Aufwand gemacht. Damit die Erbsen nicht zu lange brauchen, sollte man sie über Nacht einweichen und dann im Einweichwasser kochen. Anstelle der Rippchen nehme ich gerne Kasseler Kotelett.

Zubereitung

Die Erbsen über Nacht in in 1,25 l Wasser einweichen. Das Fleisch in zwei oder drei Teile zerteilen und zusammen mit den Erbsen ungefähr 1 Stunde kochen. Fleisch herausnehmen und die Erbsen mit dem Pürierstab zerkleinern. Aber nicht vollständig. Es dürfen ruhig noch ganze Erbsen übrig bleiben. Das Fleisch in Würfel schneiden und zusammen dem zerkleinerten Suppengemüse, der kleingeschnitenen Wurst und den Gewürzen dazugegeben und weitere 30 Minuten kochen. Am Ende die feingehackte Petersilie aus dem Suppengrün dazugeben.

Notizen

Wer mag kann die Suppe noch mit in Butter oder Öl gerösteten Weißbrotwürfeln bestreuen.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gelbe Erbsensuppe

Jürgen 21:06