Griechenland : Spanien – Pastitio (Nudelauflauf) : Salat aus Blumenkohlblättern

Letzter Spieltag in der Vorrunde. Für die Griechen ist die EM damit vorbei. Schade, denn da gibt es schon so manches leckere Rezept. Eines davon will ich heute kochen: einen Nudelauflauf.

Die Spanier können es dagegen locker angehen lassen. Sie sind bereits für die nächste Runde qualifiziert. Daher gibt es auch nur leichte Kost: ein ganz einfacher und schnell zubereiteter Salat. Na ja, einfach zumindest dann, wenn man einen Blumenkohl mit Blättern bekommt. Bisher habe ich Blumenkohlblätter immer weggeschmissen. Auf die Idee daraus einen Salat zu machen, bin ich nicht gekommen.

Für Griechenland tritt an: Pastitsio (Nudelauflauf)

Zutaten für 4 Ausgeschiedene
  • 250 g Makkaroni
  • 2 El. Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 400 g Rinderhack
  • 250 g Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 30 g Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • eine Prise gem. Zimt
  • eine Prise gem. Piment
  • 100 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • 50 ml Weißwein
  • gehackte Petersilie
  • 80 g Schafkäse
  • 2 EL Butter
  • 20 g Mehl
  • 1/4 l Milch
  • 2 Eigelb
  • Muskat
  • 1 El. Zitronensaft
  • 30 g geriebener Käse (z.B. Kefalotiri, Parmesan oder Greyerzer)
  • 2 EL Olivenöl
Zubereitung

Makkaroni in Salzwasser nicht ganz gar kochen. Olivenöl erhitzen und die fein gewürfelten Zwiebeln und das Hackfleisch darin anbraten. Die Tomaten überbrühen, abziehen, in Würfel schneiden, mit den sehr fein gehackten Knoblauchzehen zum Fleisch geben und mit andünsten. Tomatenmark, Gewürze, gehackte Petersilie, Wein und Brühe zugeben und 20 Minuten auf kleiner Flamme im offenen Topf einkochen lassen.

Butter schmelzen und das Mehl einrühren, anschwitzen lassen bis es anfängt zu bräunen, dann langsam die Milch unter ständigem Rühren dazugeben und 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken. Die Soße vom Feuer nehmen, etwas abkühlen lassen und mit dem Eigelb legieren. Den Schafskäse in Würfel schneiden und in die Soße rühren.

Eine feuerfeste Form mit Olivenöl einpinseln. Die Hälfte der Makkaroni hineinschichten, etwas geriebenen Käase darüber streuen und das Hackfleisch auf die Nudeln streichen. Die restlichen Makkaroni darüber geben. Mit der Soße begießen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Im Backofen bei 180 Grad auf mittlerer Schiene in ca. 40 – 45 Minuten goldbraun überbacken.

Dazu passt ein gemischter Salat und natürlich ein leichter griechischer Weißwein.

Für Spanien tritt an: Salat aus Blumenkohlblättern (Ensalada de hojas de coliflor)

Zutaten für 4 Kicker
  • 2-3 Handvoll möglichst zarte Blumenkohlblätter
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Zweig frischer Thymian möglichst mit Blüten
Zubereitung

Die Blumenkohlblätter waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die dicken Blattrippen wegschneiden. Aus Zitronensaft, Olivenöl, etwas abgeriebener Zitronenschale, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren. Die Blätter auf einer Platte verteilen. Die Vinaigrette uber die Blumenkohlblätter träufeln. Mit Thymianblättchen bestreut servieren.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Griechenland : Spanien – Pastitio (Nudelauflauf) : Salat aus Blumenkohlblättern

Jürgen 13:00