Nachgekocht: Toast mit Pilzragout und würzigem Tomatenaufstrich

Dieses Pilzragout auf Brot bei Man kann’s Essen hat mir auf den ersten Blick gefallen. Also habe ich beim Einkauf für das Jägerschnitzel gleich eine größere Portion Pilze in den Wagen gelegt. Im Gegensatz zu mipi habe ich das ganze aber mit Toastbrot gemacht. Und den Rosmarin habe ich nicht kleingehackt in das Ragout gegeben, sondern zwei Zweiglein mitgekocht und am Ende entfernt. Mir ist das sonst zu … äh … rosmarinig. 😉

Toast mit würzigem Tomatenaufstrich und Pilzragout

Toast mit würzigem Tomatenaufstrich und Pilzragout

Ich muss sagen, ich bin sehr angetan von dem Rezept. Tatsächlich braucht es aber diesen Tomatenaufstrich. Der gibt dem ganzen erst den richtigen Pepp. Ein Toast gibt eine schöne Vorspeise, zwei machen noch nicht wirklich satt, dann sollte man wenigstens noch einen üppigen Salat dazu reichen. Ab drei Toasts reichts langsam für die Kategorie Hauptgerichte.

Das Rezept hat Eingang in mein RezkonvSuite-Kochbuch gefunden. Das ist übrigens ein sehr schönes Programm um Rezepte zu verwalten. Kann ich wirklich empfehlen. Hier das Rezept im entsprechenden Format zum einfachen Importieren. Einfach den gesamten Bereich beginnend mit den =-Zeichen bis einschließlich der Endmarkierung (die fünf =-Zeichen am Ende) in die Zwischenablage kopieren und in RezkonSuite auf „Rezepte einfügen“ klicken. Dann noch bestätigen und fertig.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.2

Titel: Toast mit Pilzragout und würzigem Tomatenaufstrich
Kategorien: Toast, Pilze, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

======================= TOMATENAUFSTRICH =======================
50     Gramm  (netto) getrocknete, eingelegte Tomaten
1/2            Knoblauchzehe
Olivenöl

========================== PILZRAGOUT ==========================
3            Schalotten
2    Zweige  Rosmarin
250     Gramm  Braune Champignons (Egerlinge)
Trockener Sherry
Salz, Pfeffer
Aceto Balsamico
4  Scheiben  Toastbrot
Olivenöl
Parmesan
1/2      Bund  Glatte Petersilie
Quelle: https://www.mankannsessen.de/

============================ QUELLE ============================
— Erfasst *RK* 27.02.2009 von
— Jürgen

Tomatenaufstrich

Die Tomaten in grobe Stücke schneiden, die halbe Knoblauchzehe
schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Nun beides im Mixer
pürieren. Dabei Olivenöl angießen bis der Aufstrich die gewünschte
Konsistenz hat (ca. 5 bis 6 EL).

Pilzragout

Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Pilze gründlich putzen,
die Stiele entfernen und die Hüte in feine Scheiben schneiden.

In einer Pfanne etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die
Schalotten und die Rosmarinzweige zugeben und unter Rühren
anschmoren bis die Schalotten weich sind, aber noch keine Farbe
nehmen.

Die Hitze etwas erhöhen. Die Pilzscheiben zugeben und ca. 3  Minuten
anbraten. Dann mit einem kräftigen Schuss Sherry ablöschen. Einige
Minuten weiterbraten bis die Flüssigkeit fast verdampft ist und dann
mit einem Schuss Balsamico ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Parmesan in Späne reiben, Petersilie fein hacken. Toastscheiben
goldbraun toasten. Etwas abkühlen lassen und mit dem
Tomatenaufstrich bestreichen. Das Pilzragout darüber geben. Mit den
Parmesanspänen, mit etwas Olivenöl beträufelnund die Petersilie
darüber streuen.

=====

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nachgekocht: Toast mit Pilzragout und würzigem Tomatenaufstrich

Jürgen 20:43