Bandnudeln mit Spargel und Champignons

Bandnudeln mit Spargel und Champigons

Bandnudeln mit Spargel und Champignons

So langsam geht die Spargelzeit wieder zu Ende. Noch eine Woche und dann dürfen sich die Spargelpflanzen von der anstrengenden Erntezeit erholen und Kräfte für die nächste Saison sammeln. Somit wird das wohl eines der letzten Spargelgerichte für dieses Jahr sein. Die Kombination von Spargel und Champignons gefällt mir gut. Dazu eine üppige Käse-Sahne-Soße mit frischen Kräutern bei denen diesesmal der Estragon eine (eher seltene) Hauptrolle spielen durfte.

Zutaten
  • 400 g grüner Spargel (weißer geht natürlich auch)
  • 30 g Butter
  • 1 TL brauner Zucker
  • 250 g braune Champignons
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Bandnudeln
  • 75 ml Weißwein
  • 150 ml Sahne
  • 50 g Parmesan
  • Prise Muskat
  • 3 EL gehackten Estragon
  • 1/2 TL Thymianblättchen
  • Spritzer Zitronensaft

Portionen: 2
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zubereitung

Den grünen Spargel waschen, ggf. im unteren Drittel schälen (weißen Spargel natürlich komplett schälen) und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Wasser mit 1 Teelöffel Salz, 1 EL Butter und 1 Prise Zucker aufkochen. Die Spargelstücke hineingeben und knapp gar kochen. Das dauert bei grünem Spargel – je nach Dicke der Stangen – zwischen 7 und 10 Minuten.

In der Zwischenzeit das Nudelwasser aufsetzen und die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Champignons darin bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten, salzen und pfeffern und die Thymianblättchen zugeben. Mit dem Weißwein ablöschen und diesen fast vollständig verkochen lassen.

Die Spargelstücke abgießen und beiseite stellen. Die Bandnudeln in das kochende Nudelwasser geben und diese bissfest kochen.

Die Sahne zu den Champignons gießen und 5 Minuten köcheln lassen. Den Parmesan reiben und unterrühren. Die Spargelstücke dazugeben und weitere 2 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Den gehackten Estragon untermischen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zitronensaft abschmecken. Die Nudeln abgießen und mit der Soße mischen.

Dazu passt ein kräftiger, fruchtiger Weißwein sehr gut.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Bandnudeln mit Spargel und Champignons

  1. Allso ich bin wirklich begeistert!!!

    2 Fakten: ich liebe Spargel und ich liebe Champions über alles!!!
    Das werde ich aber sofort am Montag besorgen und kochen – super das sich das mal jemand traut zu verknüpfen.

    Super, super super !!!!

Schreibe einen Kommentar zu Jürgen Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bandnudeln mit Spargel und Champignons

Jürgen 20:28