Beschwipste Lauch-Hackfleischpfanne mit Schafskäse

Heute gibt es eine Variation der Lauch-Hackfleischpfanne. Gewürzt wird das Ganze offensiv mit Majoran und ich habe am Schluss noch Schafskäse in die ganze Sache gebröselt. Man könnte dazu noch einen Ouzo trinken und nach dem zweiten dritten weiß man sowieso nicht mehr, ob man gut deutsch oder griechisch oder blau gekocht hat. 😉 Eintopf ist sowas ja nicht, „Einpfanne“ gibt es nicht als Begriff … außerdem braucht man sowieso zwei Pfannen. Oder man macht erst schnell den Lauch, lagert ihn in einer Schüssel zwischen und macht dann in der selben Pfanne die Hackfleischsoße … jetzt aber schnell was essen, Hunger macht albern, Ouzo noch mehr! 😛

Weiterlesen

Blumenkohl- Kartoffelcurry

Zutaten
  • 600g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 4 Tomaten
  • 1 EL Saucenbinder (hell, z.B. Mondamin)
  • 2 Pfirsiche
  • 1 Blumenkohl geputzt (300g)
  • 1 EL frischer Ingwer
  • Olivenöl zum Braten
  • 2-4 kleine Chilischoten
  • 2 TL Curry
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 300g Joghurt
  • Salz, Pfeffer
  • 0,3l Gemüsebrühe (Instant)
  • gemahlenen Koriander

Weiterlesen

Der erste Spargel

Satte 12 Euro kostet das Kilo südbadischer Spargel der Klasse IIa derzeit noch. Damit übersteigt eine Spargelmahlzeit dann doch den Rahmen eines Hartz IV-Budgets. Gott sei dank müssen wir nicht ganz so hart rechnen …

Beste Erfahrungen habe ich letzes Jahr schon mit der Zubereitung des Spargels in Alufolie im Backofen gemacht. Heute nun hatte ich genügend Bratschlauch im Haus. Damit geht es schneller als mit Alufolie und man hat im Blick was man tut.

Zutaten für 2 verfressene oder 4 bescheidene Personen
  • 1 kg tagesfrischer Spargel
  • 1 TL Zucker
  • 1 1/2 TL Salz
  • 90 g Butter

Weiterlesen

Seitan „Hühnchen-Style“

Zutaten
  • 1 1/2 Tassen Glutenmehl (Reformhaus oder Naturkostladen)
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Old Bay Seasoning
  • 3/4 Tasse kaltes Wasser
  • 1 EL Tamari oder Soy Sauce
  • 3 EL Sojamilch
  • 1 EL Olivenöl

Weiterlesen

Riesengarnelen in roter Paprikasoße

king_prawns by_wrwKochen trotz Migräne ist eher anstrengend, andererseits ist das Rezept so nachhaltig lecker …

Zutaten für 4 Portionen
  • 500 g ausgelöste ungekochte Riesengarnelen (oder einfach die vorgegarte Tiefkühlware, geht auch zur Not)
  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Speisestärke
  • 3 Lauchzwiebeln
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 1-2 rote Zwiebeln
  • 100 ml Erdnussöl (steht im Rezept. Ich verwende ungeröstetes Bio Sesamöl)
  • 1 TL Paprika Edelsüß
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1/8 l Hühnerbrühe
  • 2-3 EL Sojasoße
  • Salz

Weiterlesen

Maultaschen von Aldi

Ein Gefrierschrank ist eigentlich eine feine Sache für die Vorratshaltung. Man muss nur den Überblick behalten. Das ist mir heute nicht so ganz gelungen, und die sicher darin geglaubten Hähnchenbrustfilets waren irgendwie verschwunden. 😉 Also war es Essig mit dem geplanten Limonenhuhn mit Kokosreis. Stattdessen habe ich die Gelegenheit genutzt, die kürzlich beim Aldi gekauften Maultaschen zu probieren. Und ich muss sagen: gar nicht schlecht. Die „original schwäbischen Maultaschen“ (so die Packungsaufschrift) der Marke „Landvogt“ sind zu viert abgepackt und wiegen 300 g. Ausreichend für eine Person, sofern es nicht noch einen Salat dazu gibt.

Weiterlesen

Rinder-Gemüse-Topf mit Couscous

Zutaten für 1 Portion
  • 100 g Couscous
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 1 1/2 Tassen heiße Gemüsebrühe
  • 150 g Rinderfilet (in breiten Streifen)
  • 2 TL Rapsöl
  • 1 Prise Zimt
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel (in Spalten)
  • 1 rote Paprika (in Streifen)
  • 1/2 Kohlrabi (in Stiften)

Weiterlesen

Balsamico-Putengeschnetzeltes und Spätzle

Update

Es geht noch leckerer und ohne die Verwendung von Fertigsoßenkram. Hier das verbesserte Rezept: Geflügelgeschnetzeltes in Paprika-Rahmsoße Weiterlesen

Kürbis-Bohnen-Kartoffel-Curry

Zutaten
  • 1 TL Rapsöl
  • 1/2 Stange Lauch (in Ringen)
  • 10 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Peperoni
  • 100 g Kürbis
  • 100 g Kartoffeln
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 g grüne Bohnen
  • 100 ml Kokosmilch
  • Salz, Cayennepfeffer, Sojasoße und Zitronensaft
  • 1 EL geröstete Kokos-Chips

Weiterlesen

Puten-Pesto-Röllchen

Zutaten

pute-pesto.jpg

  • 200 g Bärlauch
  • 75 g Pinienkerne
  • 80 g frisch geriebener Parmesan
  • 100 ml Olivenöl extra vergine
  • 8 dünne Putenschnitzel (je 80g)
  • 8 Scheiben Parmaschinken
  • 8 Holzspießchen
  • 2 EL Butter
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale (Bio)
  • nach Belieben Crème fraiche
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Weiterlesen

Puten-Pesto-Röllchen

Martina 16:15