Gemüselasagne mit Pesto

Gemüselasagne mit Pesto Genovese

Aller guten Dinge sind drei. Die dritte Lasagne in kurzer Zeit – diese ist allerdings ohne Lachs. Stattdessen gab es eine vegetarische Ausführung. Mit vier Sorten Gemüse und pikant gewürzt ist das eine leckere Angelegenheit. Den letzten Pfiff gibt das Pesto genovese. Aus Mangel an frischem Basilikum habe ich allerdings zum Fertig-Pesto aus dem Glas gegriffen. Bei weitem nicht so gut wie das selbstgemachte, aber ausnahmsweise ging es mal. 😉

Wer mag kann bei den Gemüsesorten natürlich variieren und z.B. die Zucchini durch Karotten ersetzen. Dann aber bitte den Zucker weglassen. Oder wie wäre es mit einer zusätzlichen Schicht Spinat ? Einfach etwas Spinat mit einer Knoblauchzehe kurz köcheln lassen, bis er zusammengefallen ist und dann mit Salz und Pfeffer würzen. Die Flüssigkeit nicht abgießen – die brauchts für die drei zusätzlichen Lasagneblätter.

Zutaten
  • 9 Lasagne-Blätter
  • 150 g Zucchini
  • 150 g Aubergine
  • 200 g Steinchampignons
  • 1 Dose Tomaten in Stücken (400 g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Oregano
  • 1 Prise Chili
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Pesto Genovese
für die Bechamel
  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 40 g Parmesan, gerieben

Weiterlesen

Gemüselasagne „allesmussweg“

Die Gemüselasagne hatte ich schon vor ein paar Tagen vor, aber da kamen mir ja die Garnelen dazwischen. Gemüselasagne finde ich praktisch, denn man kann so ziemlich alles reinschnippeln, was weg muss.

Bei mir fanden sich zum Teil schon ins Antike gehende Reste: Sellerieknolle, Lauchstangen, Butternutkürbis, Zwiebeln, Paprika, Zucchini, Aubergine … dazu zum Würzen etwas Oregano und Anna Fornos Kräuterpaste. Den Knoblauch habe ich glatt vergessen, gefehlt hat er nicht. Dazu als Käse anstatt Parmesan Mozzarella. Und dann doch noch eine Béchamelsoße, die wollte ich erst weglassen, aber das wäre nicht gut gewesen. Der herbstliche Gemüsemix jedenfalls bescherte uns eine saftig-sanfte Gemüselasagne. Wunderbar der leicht süßliche, mürbe Kürbis. Würzig der Sellerie. Fruchtig die Tomatensoße. Sättigend das Ganze. Und beim Gemüse ist jetzt Frieden eingekehrt …

Zutaten:

Was vom Tisch zu drohen fällt, in meinem Fall

  • 1 Zucchino
  • 1 große Zwiebel
  • 1 kleine Aubergine
  • 3 1/2 cm dicke Scheiben Butternutkürbis
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 2 kleine Stangen Lauch
  • etwas Knollensellerie
  • 3 EL Olivenöl
  • 700 g Passata (Tomatenmus)
  • Anna Fornos Kräuterpaste
  • Oregano
  • Chili
  • 2 Mozzarelle
  • Lasagneblätter
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Mehl
  • Milch und Sahne
  • Instantgemüsebrühe

Weiterlesen

Lasagne vom Aldi

Foto: Fertiglasagne Marke "Carlini" Aldi-Süd

Fertiglasagne Marke „Carlini“ Aldi-Süd

Zutaten
  • Lasagne Bolognese vom Aldi (Marke „Carlini“

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Portionen: 1
Kochzeit: 45-50 Minuten

Beschreibung

Ab und zu mal ein fertige Pizza aus der Kühl- oder Gefriertheke ist so ziemlich das einzige was ich mir an Fertiggerichten antue. Na ja, nicht ganz, die Fertiggerichte von Frosta sind auch hin und wieder dabei, denn die sind durchaus gut gemacht. Aber gestern wagte ich mal wieder einen Versuch mit einem anderen Gericht – einer Lasagne. Normalerweise mache ich die selbst. Aber das macht Arbeit und braucht einige Zeit und die fehlte mir diesesmal. Wobei diese Fertiglasagne nicht wirklich ein schnelles Gericht ist. Den Ofen vorheizen und die tiefgefrorene Lasagne fertigbacken dauert eine gute dreiviertel Stunde.

Weiterlesen

 neuere Beiträge 1 2 ältere Beiträge

Lasagne vom Aldi

Jürgen 8:51