heiß Wasser

Print Friendly

Soll ich ehrlich sein? Dass jemand diesen Blog mit dem Google-​Suchbegriff „Wasser erhitzen” findet, erstaunt mich doch etwas (oder eher, dass jemand mit diesem Begriff überhaupt auf die Suche geht). Dabei ist der häufigste Suchbegriff doch „Grießklößchen”, je nach Saison gefolgt von „Gorgonzolakürbis” und „Vanillepudding” … Die Leute interessieren sich halt doch nicht für pochierte Heringseier an Schwarzwurzelhalbgefrorenem, sondern für die einfachen Grundlagen der Küche. So ist das …

avatar

Über Martina

Hat die "Lotta" erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer ...

12. Dezember 2008 von Martina
Kategorien: zwischen den Mahlzeiten | Schlagwörter: , , , | 6 Kommentare

Kommentare (6)

  1. avatar

    Frau Lotta, Sie können uns doch nicht im nassen Nieselwasserregen stehen lassen ! Wie mach ich denn das ? Wo ist das Rezept ?

  2. avatar

    Oh Herr L.! Ich werde gleich recherchieren und sicher 4638 Rezepte finden, die ich ausprobiere, und das beste wird gepostet!

  3. avatar

    soviel Arbeit will ich Ihnen nicht zumuten: Hausmannskost ist mir angenehm.

  4. avatar

    Kein Rezept, aber man staune:
    In Freiburg steht „Burse“ vor allem für vorzügliche Gastronomie. Das Café im Bursengang, eine der ältesten Passagen der Stadt, lockt tagsüber mit grandiosen Kuchen und Torten aus der eigenen Konditorei, abends wird es zum schicken Treffpunkt hipper Nachtschwärmer. [...]
    Auch zu Silvester bieten die Burse-Macher etwas Besonderes. Im festlich dekorierten Café werden dann sogar fünf Gänge aufgetischt. Die Entscheidung fällt nicht leicht bei Artischocken mit Seeteufel, gebratenem Roastbeef, einem Artischocken-Schwarzwurzel-Parfait, Quiche mit frischem Mangold und Manchegokäse ... Jeder Gang verspricht ein Volltreffer zu werden. Anschließend wird bei „mixed music“ von DJ Nick Caron bis in die frühen Morgenstunden das neue Jahr gefeiert.

    Die Burse ist in der Freiburger Innenstadt, in der Rathausgasse 4.

  5. avatar

    Artischocken-​Schwarzwurzel-​Parfait” da staune ich nicht schlecht. Aber natürlich will der Kochanfänger vor allem die Basics lernen — und dazu gehört halt auch Wasser kochen. ;-) Das sind schon schwierige physikalische Grundlagen, die auch mal längerer Diskussion bedürfen — wie z.B. hier: http://​www​.wer​-weiss​-was​.de/​t​h​e​m​e​2​4​1​/​a​r​t​i​c​l​e​4​7​7​3​7​2​5​.​h​tml :->

  6. avatar

    Man kommt aus dem Staunen eben nie raus. Weder bei Wasser noch bei Schwarzwurzeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert