Tee nicht nur für Recken

[Trigami-Review]

Mal wieder Lust auf Tee … die eigene Minze, Marke „Balkonernte“ gab den Anstoß, nach Tee zu suchen. Was passt zu Minze besser als Gunpowder, um schließlich eine nordafrikanische Mischung zuzubereiten?

Gute Gelegenheit, die Seite nibelungentee.de zu testen und sich den Webshop mal genauer anzusehen. Der Name an sich ist ja schon ungewöhnlich. Was steckt dahinter? Ein Teeladen in Xanten? Ein Geschäftsgründer, der Alberich heißt? Beinahe. Sitz der Firma ist in Worms, wo die Burgunden einst Siegfried mit mehr oder weniger offenen Armen empfangen haben (bevor sie ihn hinterrücks erstachen … aber das ist ja eine ganz andere Geschichte).

Nun gut, ich wollte doch Gunpowder haben … Das Suchwort ergibt mehrere Treffer und auch eine Bio-Variante. Das ist genau das, was ich gesucht habe. In der Übersicht der Treffer wird auch jeder Tee kurz beschrieben. Preislich ist das auch okay.

Da will ich mich doch noch einmal mehr umschauen … momentan habe ich einen hohen Verbrauch an Kräutertees. Gerade im Sommer liebe ich erfischende Teemischungen mit Minze, die auch abgekühlt gut schmecken und ohne Koffein auskommen. Auch hier werde ich sofort fündig und diverse Sorten lachen mich an, „Echt cool“ zum Beispiel oder „Kräuterfarm“.

Wenn ich jetzt so eine Packung losen Tee habe, möchte ich die Blätter nicht unbedingt gerne in der Kanne rumfliegen haben. Wie sieht es also mit dem Zubehör aus? Auch hier eine große Vielfalt. Sehr schön die „persönlichen Teebeutel“, sozusagen Teebeutel zum Selbstbasteln. Da tun sich doch Geschenkideen auf.

Aber Moment, was ist das? Unter „Teezubehör“ finden sich auch Kaffee und Kakao … da ist wohl was in der Kategorie verrutscht!

Je weiter man schaut, desto kompletter erscheint das Angebot. Teegeschirr in vielen Variationen, Zucker in jeder Darreichungsform, eine riesige Menge an Tee- und Kaffeedosen. Dazu ein riesen Teesortiment – über 450 Teesorten finden sich bei nibelungentee.de übersichtlich geordnet und hilfreich beschrieben. Faire Versandkosten kommen schließlich noch dazu. Ein schnörkelloser, funktionaler Shop, den ich gerne wieder besuchen werde!

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tee nicht nur für Recken

Martina 17:39