Kabeljau im Kokosmantel auf Mangospalten und Minze

Kabeljau im Kokosmantel auf Mangospalten

Die Wiese im Garten ist gemäht und es hat  keine Wildkäuter mehr. Jetzt muss ich, statt in den Garten, ins Web gehen und mir Anregungen für ein schnelles leckeres Essen holen. Solche Anreguungen finde ich oft bei Migusto, dem Kochclub vom Migros, einer Schweizer Lebensmittelkette. Leider wurde Saisonküche eingestellt, bzw. durch Migusto als Kundenmagazin ersetzt. Dieses Heft ist aber in Deutschland nicht mehr verfügbar. Das Suchen auf Migusto ist aber auch sehr schön, zumal man nach :

  • Zubereitungszeit
  • Gerichte
  • Saison & Anlass
  • Länderküche
  • Ernährung & Allergie

auswählen kann. Sehr praktisch und hilfreich.

In den Garten musste ich dann doch noch, wegen der Pfefferminze.

Zutaten pro Person
  • 1 Kabeljaufilet ohne Haut ca. 200 g
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • ½ reife Mango
  • 1 Stängel Pfefferminze
  • Ei, Mehl und Kokosflocken für die Panade
  • Meersalz und Pfeffer
  • Ein paar Tropfen Crema di Balsamico, Ich hatte Ingwer Orange

Zubereitung

Kabeljaufilet waschen und trockentupfen salzen und pfeffern, in Mehl wenden und leicht abklopfen. Anschliessend in Ei und dann in den Kokosflocken wenden, dabei die Kokosflocken leicht andrücken, damit sie besser haften. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Filet von beiden Seiten knusprig braten. In der Zwischenzeit Mango schälen und in Schnitze schneiden. Pfefferminze waschen und abtrocknen. Minze auf die Mangoschnitze legen und beides mit Balsamico beträufeln. Kabeljau im Kokosmantel auf die Mangoschnitze geben und geniessen.  Zubereitug geht wirklich schnell und ist sehr lecker.

 

Gargantua
Meidet Tütensuppen und Dosenchampignons. Ansonsten ist (fast) jeder Fisch willkommen, wenn er sich in der Pfanne ordentlich benimmt.
Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kabeljau im Kokosmantel auf Mangospalten und Minze

Gargantua 12:58