Kartoffeltipp: Finka

Auch im Raiffeisenmarkt erstanden: 5 Pfund Kartoffeln der mir bislang unbekannten Sorte „Finka“. Sind als vorwiegend festkochend deklarierte Frühkartoffeln mit einem sehr angenehmen Aroma. Als Pellkartoffeln gekocht war mein erster Eindruck: „Die schmecken wie früher“. Kann man z.B. hier kaufen.

0 Kommentare zu “Kartoffeltipp: Finka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kartoffeltipp: Finka

Martina 10:40