Kartoffeltipp: Finka

Auch im Raiffeisenmarkt erstanden: 5 Pfund Kartoffeln der mir bislang unbekannten Sorte „Finka“. Sind als vorwiegend festkochend deklarierte Frühkartoffeln mit einem sehr angenehmen Aroma. Als Pellkartoffeln gekocht war mein erster Eindruck: „Die schmecken wie früher“. Kann man z.B. hier kaufen.

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Kartoffeltipp: Finka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kartoffeltipp: Finka

Martina 10:40