Lauch-Hackfleisch-Pfanne

Zutaten
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Tomatenmark
  • 3-4 Lauchstangen
  • Kräuter der Provende, Kreuzkümmel, Chilie
  • Salz, Pfeffer
  • evtl eine handvoll Käse zum Überbacken
  • Knoblauch nach Geschmack

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Vegetarisch: Nein
Portionen: 4
Vorbereitungszeit: 15 (Minuten)
Kochzeit: 45 (Minuten)

Beschreibung

Ein einfaches, aber schmackhaftes Gericht. Man kann es direkt servieren oder noch kurz mit Käse überbacken. Dann wird noch einer mehr satt … 😉

Zubereitung

Hackfleisch in einer Pfanne ohne Fettzugabe bröselig braten (das geht bei gemischtem Hackfleisch problmlos; reines Rinderhack kann noch einen Tropfen Öl vertragen). Beim Braten die gewürfelte Zwiebel, evtl. gehackten Knoblauch, die klein gewürfelte Paprikaschote und das Tomatenmark zugeben, außerdem die Kräuter und Gewürze. Wenn alles kräftig Farbe hat, mit Wasser ablöschen und einköcheln lassen.
In der Zwischenzeit den Lauch putzen und in nicht zu dünne Ringe schneiden. In etwas Öl in eienm Wok oder einer großen Pfanne pfannenrühren, dabei salzen. Wenn der Lauch so ist, wie man ihn gerne hätte, mit der Hackfleischsoße vermischen. Jetzt hat man drei Möglichkeiten: 1. Lauch in der Soße nochmal mitkochen lassen. 2. Das Gericht servieren. 3. Mit etwas Käse bestreuen und kurz im Backofen gratinieren.
In jedem Fall gibt es dazu Salzkartoffeln.

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

Ein Kommentar zu “Lauch-Hackfleisch-Pfanne

  1. Pingback: Beschwipste Lauch-Hackfleischpfanne mit Schafskäse - Lotta - kochende Leidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lauch-Hackfleisch-Pfanne

Martina 16:07