Schoko-Becherkuchen

Zutaten:
  • 3 Eier
  • 1 Becher Zucker
  • 1 Becher gemahlene Walnüsse
  • 1 Becher Instant-Kakaopulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1/2 Becher flüssige Butter
  • 1 Becher Weizenmehl
  • 3/4 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

Backofen auf 180° C vorheizen.

Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Saure Sahne, Nüsse, Kakaopulver und die Butter unterrühren. Mehl mit dem Backpulver vermischen, in die Masse sieben und unterrühren. Es entsteht ein relativ dünnflüssiger Teig.

Kastenform einfetten und evtl. mit Bröseln ausstreuen. Teig einfüllen und ca. 50 Minuten backen (Probe mit einem Holzstäbchen machen!). Auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen. wenn man möchte, kann man den Kuchen noch mit Schokoladenguss überziehen, muss aber nicht sein …

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schoko-Becherkuchen

Martina 16:58