Altbayrisches Wirtshaus „Zum Dürnbräu“ in München

Ab und zu ist es ja mal ganz schön, kochen zu lassen. Vor allem wenn man in einer fremden Stadt zu Besuch ist. Und dann möchte man natürlich keinen Reinfall erleben. Dieses Restaurant war eine Empfehlung von Einheimischen und ich muss sagen, es war eine gute!Werbeblatt

Das Wirtshaus „Zum Dürnbräu“ existiert nach eigenen Angaben seit 1487 und zählt damit wohl zu den ältesten Gaststätten Münchens. Die Küche bietet traditionell bayerische Gerichte wie Weißwürst, Brez’n (Brezeln), Kümmelbraten, Schweinsbraten mit Kruste, Münchner Sauerbraten, saure Schweinsleber und vieles mehr.

Alle Gerichte, die wir probiert haben, waren ausgesprochen gut und schmackhaft. Die Portionen sind gut, aber nicht zu üppig – gerade richtig wie ich finde. Lediglich die Dessertportionen sind nach meinem Empfinden zu groß geraten. Aber man kann ja einen zweiten Teller ordern und sich ein Dessert teilen.

Neben der Standardkarte gibt es eine Tageskarte sowie saisonabhängige Gerichte (derzeit zum Beispiel diverse Spargelgerichte). Das ausgeschenkte Bier kommt von der Spaten-Franziskaner-Brauerei.

Die Küche arbeitet zügig und kommt auch bei Bestellungen größerer Gruppen nicht ins Schleudern. DasKäs'spätzle Gleiche gilt für die Bedienung, die freundlich und flink und stets aufmerksam – jedoch nie aufdringlich – ist.

Das Preisniveau ist für Münchner Verhältnisse moderat und das Preis-Leistungs-Verhältnis kann man, aufgrund der Qualität der Speisen, als gut bezeichnen. Es empfiehlt sich vor allem Abends immer einen Tisch zu reservieren, da es dann sehr voll sein kann. Im Sommer gibt es zusätzlich einige Sitzmöglichkeiten im Biergarten und vor dem Restaurant.

Das Dürnbräu befindet sich nahe am Isartor wo es auch eine S-Bahn-Station gibt. Übrigens ist das Deutsche Museum nur knapp 15 Gehminuten entfernt. Wer dieses besucht sollte sich überlegen, ob er unbedingt in dem Museumskasino essen muss. Es lohnt sich seinen Hunger bis nach dem Besuch zu bändigen und den kleinenSchweinshaxn Fußmarsch auf sich zu nehmen. 😉

Zum Dürnbräu
Tal 21 (Rückgebäude, Eingang von der Dürnbräugasse)
80311 München
Telefon: (089) 22 21 95
Telefax: (089) 22 14 17
täglich geöffnet von 9:00 bis 24:00 Uhr, durchgehend warme Küche.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Altbayrisches Wirtshaus „Zum Dürnbräu“ in München

Jürgen 12:49