Sunnawirbilisalat

Keine islamische Spezialität sondern der südbadische Begriff für Feldsalat … kommt wohl von der wirbeligen Form der Blätter. So ein Feldsalatröschen kann von oben schon mal wie eine grüne Sonne aussehen. Dieser Feldsalat war der definitiv letzte für diese Saison. Mit einem sehr kräftigen Geschmack und teilweise mit Blütenansätzen. Vom verbilligten Einkauf blieb nach dem Verlesen nur noch gut die Hälfte übrig.

Anstatt mit Speck oder mit Walnüssen mache ich die Soße mit Sonnenblumenkernen. Ich finde, vom Geschmack und auch vom Biss passen sie sehr gut.

Zutaten
  • 200 Gramm Feldsalat
  • 1 Teel. Dijon- oder Schalottensenf
  • 4 Essl. Sonnenblumenkerne
  • 4 Essl. Gemüsebrühe doppelt konzentriert
  • 3 Essl. Balsamico Bianco
  • 2 Essl. Distelöl
  • 1 Essl. Kürbiskernöl
  • 1/2 Knoblauchzehe, sehr fein gehackt
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Salat verlesen und waschen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Sossenzutaten vermischen (erst alles bis auf die Öle verrühren), Zwiebeln, Knoblauch, Kerne zufügen. Über den Salat geben.

Rezkonvsuite-Version zum einfachen Importieren:

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.2

Titel: Sunnawirbilisalat
Kategorien: Salat, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

200 Gramm Feldsalat
1 Teel. Dijon- oder Schalottensenf
4 Essl. Sonnenblumenkerne
4 Essl. Gemüsebrühe doppelt konzentriert
3 Essl. Balsamico Bianco
2 Essl. Distelöl
1 Essl. Kürbiskernöl
1/2 Knoblauchzehe, sehr fein gehackt
1 Zwiebel, fein gewürfelt
Salz, Pfeffer

============================ QUELLE ============================
— Erfasst *RK* 12.04.2008 von
— Martina Rüdiger

Salat verlesen und waschen. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne
Fett goldbraun anrösten. Sossenzutaten vermischen (erst alles bis
auf die Öle verrühren), Zwiebeln, Knoblauch, Kerne zufügen. Über den
Salat geben.

=====

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sunnawirbilisalat

Martina 21:28