Stifatho me feta (Griechisches Rinderragout mit Feta-Käse)

Zur EM hatte ich ja schonmal ein Stifado-Rezept (oder Stifatho?). Das Rezept, das ich gestern gekocht habe, ist zusätzlich mit Feta, aber dafür mit weniger Tomaten. Lediglich das Tomatenmark ist geblieben. Ein weiterer Unterschied ist das Anrösten der Zwiebeln, dadurch wird die Soße kräftiger. Alles in allem eine leckere Angelegenheit. Auch wenn die Zubereitung schier ewig dauert. Beim nächsten Mal werde ich es mal mit Lamm probieren – dann geht’s auch schneller.

Zutaten
  • 500 g Mageres Rindfleisch (Kamm)
  • 400 Gramm Kleine Zwiebeln
  • ca. 375 ml Rotwein
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Oregano
  • 1 EL Petersilie
  • 1 TL gemahlenen Zimt
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 100 Gramm Feta-Käse

Portionen: 4

Zubereitungszeit: 1 3/4 Stunden

Zubereitung

Die Hälfte der Zwiebeln in feine Streifen schneiden und in 4 EL Olivenöl braten, bis sie schön braun sind. Aus der Pfanne nehmen, das restlichen Olivenöl zugeben und das klein gewürfelte Fleisch kräftig anbraten. Die restlichen Zwiebeln in Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken und beides dazugeben. Lorbeerblat, Oregano, Petersilie, Zimt, Tomatenmark, Zucker, Salz und Pfeffer zugeben. Gut durchrühren und soviel Rotwein angießen das alles bedeckt ist. Aufkochen lassen, Deckel auflegen und 1 Stunde auf kleinster Hitze simmern lassen. Die Röstzwiebeln zugeben und noch eine halbe Stunde köcheln lassen.

Den Feta-Käse zerkrümmeln und unter das fertige Ragout geben. Kräftig durchrühren und eventuell noch mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen Bratkartoffeln, Reis oder diese kleinen griechischen Nudeln. Etwas Brot sollte auch nicht auf dem Tisch fehlen, damit ja nichts von der leckeren Soße zurückbleibt. 😉

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Stifatho me feta (Griechisches Rinderragout mit Feta-Käse)

Jürgen 15:25