Baba Channooj mit Ziegenkäse und Thymian

Vegetarisch war mal wieder angesagt. Diese gefüllten Auberginen mit dem Ziegenkäse hatten mich neugierig gemacht und so beschloss ich, sie auszuprobieren. Die Auberginen waren lecker, was vor allem der Tahina-Paste und dem Ziegenkäse zu verdanken war, erstere sorgte für einen schönen, exotischen Touch, letzterer für eine pikante Note.

Da mir klar war, dass eine Auberginenhälfte nicht zum Sattwerden reicht, sollte es noch einen Salat dazu geben. Meine Wahl fiel auf diesen israelischen Salat, der sehr gut dazu passte.

Baba Channooj mit Ziegenkäse und Thymian dazu israelischer Salat

Baba Channooj mit Ziegenkäse und Thymian dazu israelischer Salat

Zutaten
  • 1 große Aubergine
  • 2 Esslöffel Tahina Sesampaste
  • 1 Knoblauchzehe zerdrückt
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel gemahlen
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1/2 Ziegenkäserolle (z.B. Roubiliac oder anderer frischer, weicher Ziegenkäse in Rollenform)
  • 4 Zweige Thymian
  • 4 EL Walnussöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Portionen: 2
Zubereitungszeit: 50 – 60 Minuten

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Auberginen längs halbieren, die Schnittflächen mit einem Messer kreuzweise einritzen und 30 bis 40 Minuten im Ofen backen, bis die Auberginen weich sind. Der äussere Rand sollte dunkelbraun aber nicht verbrannt sein. Die Hälften aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Dann das Fruchtfleisch mit einem Löffel vorsichtig herausschaben, so dass die Haut dabei nicht verletzt wird. Das Fruchtfleisch sehr fein hacken und mit Sesampaste, fein gehacktem Knoblauch, Kreuzkümmel, 2/3 der Thymianblättchen und dem Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die ausgehöhlten Auberginen in eine geölte, flache und feuerfeste Form setzen und mit der Mischung füllen. Die gefüllten Auberginen mit dem in Scheiben geschnittenen Ziegenkäse belegen, mit den restlichen  Thymianblättchen bestreuen und mit dem Walnussöl beträufeln.

10 bis 15 Minuten im Ofen bei 200 Grad backen, bis der Ziegenkäse eine goldbraune Farbe erhält und schmilzt.

Mit Fladenbrot servieren.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Baba Channooj mit Ziegenkäse und Thymian

Jürgen 20:24