Gebackene Rote Bete mit Ziegenkäse und Honig

gebackene-randen-ziegenkäse-gebackene-rote-bete-ziegenkäse

Ich muss gestehen, dass ich so etwas noch nicht gegessen habe. Rote Bete aus dem Backofen, ist ein ausserordentliches Geschmackserlebnis. Und es ist auch ganz schön entfernt von der verschweissten Variante von Rote Bete, aber auch auch der sorgfältig zubereiteten, gekochten Variante zuhause. Die Rote Bete, oder auch Randen, wie sie alemannischen Raum bezeichnet werden, bekommen durch die Kombination von Olivenöl und Orangensaft eine eigenwillige Note, fast sanft und  gar nicht erdig und muffig, wie die gekochte Variante, es oft ist. Was wäre ein Foodblogger, ohne Küche? Unmöglich, wie ein Schokokeks ohne Schoko. Was wäre ich ohne Saisonküche, wahrscheinlich ein verlorener, Currywurst essender Junkie. Danke an Saisonküche für das Rezept!

Zutaten, Vorspeise für vier Personen
  • 4 Rote Bete
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Zweige Thymian
  • 1 Bio-Orange
  • 4 Ziegenfrischkäse
  • 1 Esslöffel Honig
  • Meersalz, Pfeffer

Zubereitung

Rote Bete mit der Bürste unter fliessendem Wasser gut säubern. Wurzelansatz abschneiden und Rote Bete in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zesten von der Bio-Orange abziehen und Orange auspressen. Olivenöl mit dem Orangensaft vermischen. Rote Bete auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit Meersalz bestreuen und mit der Olivenöl-Orangensaft-Mischung begiessen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 40 Minuten backen. Zwischendrin die Rote Bete mit der Olivenöl-Orangensaft-Mischung beträufeln, damit sie nicht austrocknen. Für den zweiten Backgang das Backpapier austauschen. Rote Bete und Ziegenkäse auflegen. Nochmal leicht salzen und pfeffern. Unter das restliche Olivenöl-Orangen-Gemisch den Honig unterheben und auf die Rote Bete und den Ziegenfrischkäse geben. Die Orangenzesten darüber streuen. Im Backofen auf der obersten Ofenschiene nochmal fünf Minuten gratinieren. An diese Stelle sollte man auch den Thymian darüber streuen. Habe ich leider vergessen, wahrscheinlich auch weil der Thymian, aus dem Garten,geerntet unter einer dicken Schneedecke nicht sonderlich frisch aussah.

Gargantua
Meidet Tütensuppen und Dosenchampignons. Ansonsten ist (fast) jeder Fisch willkommen, wenn er sich in der Pfanne ordentlich benimmt.
Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Gebackene Rote Bete mit Ziegenkäse und Honig

  1. Pingback: Strickoholikerin » Blog Archive » Strickoholikerins Versuchsküche: Rote Bete mit Ziegenfrischkäse aus dem Ofen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gebackene Rote Bete mit Ziegenkäse und Honig

Gargantua 18:08