Curry selber machen

Zutaten
  • 1 TL Koriander
  • 2 EL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Bockshornklee
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 EL Chili, getrocknet
  • 1 EL Pfeffer – Körner
  • 1 TL Nelke(n)
  • 1 TL Salz

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach
Beschreibung

Rezepte für die Curry-Gewürzmischung gibt es viele – wahrscheinlich so viele wie es Haushalte in Indien gibt. Diese hier ist jeden Falls sehr gut … und hat nichts mit dem gelben Pulver gemein, dass man in deutschen Supermärkten unter der Aufschrift „Curry“ zu kaufen kriegt.  Die Zutaten kriegt man in jedem Supermarkt – bis auf den Bockshornklee, dafür ist der Gang ins Gewürzhaus angesagt.

Zubereitung

Alles zusammen in einem Mörser zerkleinern. Sparsam verwenden, der Curry ist scharf.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Curry selber machen

Jürgen 21:19