Beschwipste Lauch-Hackfleischpfanne mit Schafskäse

Heute gibt es eine Variation der Lauch-Hackfleischpfanne. Gewürzt wird das Ganze offensiv mit Majoran und ich habe am Schluss noch Schafskäse in die ganze Sache gebröselt. Man könnte dazu noch einen Ouzo trinken und nach dem zweiten dritten weiß man sowieso nicht mehr, ob man gut deutsch oder griechisch oder blau gekocht hat. 😉 Eintopf ist sowas ja nicht, „Einpfanne“ gibt es nicht als Begriff … außerdem braucht man sowieso zwei Pfannen. Oder man macht erst schnell den Lauch, lagert ihn in einer Schüssel zwischen und macht dann in der selben Pfanne die Hackfleischsoße … jetzt aber schnell was essen, Hunger macht albern, Ouzo noch mehr! 😛

Okay, im Ernst:

Zur Soße kamen Fenchelsamen (statt Ouzo) und Pinienkerne für den mediterranen Geschmack. 😉

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Beschwipste Lauch-Hackfleischpfanne mit Schafskäse

  1. Beschwipste Köchin am Herd, wenn schon. Aber das mit dem Ouzo war geschwindelt, isch ‚abe gar keine Ouzo! Nur Hunger und gute Laune …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beschwipste Lauch-Hackfleischpfanne mit Schafskäse

Martina 18:16