Gebackener Schafskäse und Bauernsalat mit Thunfisch

Zutaten
  • 5 Schafskäsescheiben
  • Mehl
  • 2 Eier
  • Semmelbrösel
  • 1 Tasse Olivenöl (1)
  • 5 Tomaten
  • 2 Paprika (rot und grün)
  • 1 Salatgurke
  • 1 Zwiebel
  • 5-10 schwarze Oliven
  • 1 Dose Thunfisch in Wasser
  • 1 Zitrone
  • 2 EL Weißweinessig
  • 6 EL Olivenöl (2)

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Vegetarisch: Nein
Portionen: 5
Vorbereitungszeit: 30 (Minuten)
Kochzeit: 20 (Minuten)

Beschreibung

Ein Klassiker, schnell selbstgemacht. Die Zutatenliste wurde zu lang, hier fehlen noch Salz, Pfeffer und reichlich Oregano!

Zubereitung

Der Schafskäse muss sehr gründlich paniert werden, damit er bim Backen nicht ausläuft. Dazu erst in Mehl, dann in verquirltem Ei, dann in Semmelbrösel wenden. In reichlich Olivenöl (1) ausbacken, aus der Pfanne genommen noch ein paar Minuten ruhen lassen.
Für den Salat alles Gemüse kleinschneiden, die Zwiebel längs halbieren und in dünne Halbringe schneiden. Zitrone auspressen, Zitronensaft, Essig, Salz, Pfeffer und Majoran (mindestens 1 EL) mischen, Olivenöl (2) drunterheben. Zerpflückten Thunfisch und Oliven zum Salatgemüse geben, Dressig drübergeben und gut mischen. Schmeckt gleich, darf aber auch gerne noch durchziehen.

Notizen

Prima im Sommer für Gäste. Ist schnell gemacht, macht satt. Dazu frisches Baguette oder Ciabatta (heißt auf Griechisch wahrscheinlich Tzabatos).

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gebackener Schafskäse und Bauernsalat mit Thunfisch

Martina 23:27