Free Rice

Diese Aktion gefällt mir unheimlich gut: Free Rice.

Auf der Webseite kann man spielerisch (vorgegebene) englische Vokabeln üben und jedesmal, wenn man das richtige Wort trifft, werden 20 Körner Reis gespendet … Sponsoren, deren Namen im Banner unter dem „Trainer“ eingeblendet werden, bezahlen dann den Gegenwert an das UN World Food Program, das aufgestellt ist, einige Tropfen auf den heißen Stein gegen den Hunger auf der Welt zu tun. Mir gefällt diese Aktion sehr. Gerade einem Foodblogger, dessen Problem nicht die Beschaffung von Nahrungsmitteln, sondern die Verarbeitung des Überflusses ist, kann Engagement für die Menschen, deren Problem eben ersteres ist, nicht schaden.

Liebe Besucher: Klickt mit!

Help end world hunger

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Free Rice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Free Rice

Martina 18:03