Ouzo-Garnelen auf überbackener Tomatensoße

Ein schönes Sommeressen, aber etwas aufwändig in der Zubereitung. Lohnt sich aber, weil so viele schöne Aromen zum Zuge kommen. Das Rezept stammt grob aus der griechischen Ecke, so ähnlich hat es mal einer bei Alfredissimo gekocht, aber ich habe noch Fenchel mit verarbeitet, der weg musste.

Zutaten:
  • 500 g Eiertomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Zimtstange
  • 3 Lorbeerblätter
  • ein guter Schuss Olivenöl
  • 200 g Feta
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Fenchelknollen
  • 2 Zweige Thymian
  • Olivenöl zum Braten
  • 250 g Garnelen
  • ein Schuss Ouzo

Zubereitung

Tomaten heiß überbrühen, schälen, entkernen und hacken. Zusammen mit dem geschälten, angequetschten Knoblauch und der in Spalten geschnittenen Zwiebel, dem Zimt und den Lorbeerblättern in einen Topf geben, mit Wasser angießen, bis alles bedeckt ist und bei geschlossenem Topfdeckel 20 Minuten köcheln lassen. Jetzt salzen und pfeffern und einen ordentlichen Schluss Olivenöl darüber geben. Weitere 20 Minuten köcheln lassen. Die Knoblauchzehen nach Wunsch mit dem Kochlöffel etwas zerdrücken. In eine feuerfeste Form geben, mit zerbröseltem Feta bestreuen und bei 150 Grad im Backofen 10 Minuten backen.

Inzwischen Lauchzwiebeln putzenund in dünne Ringe schneiden, Knoblauch schälen und hacken, Fenchel putzen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne in heißem Olivenöl zusammen mit dem Thymian unter rühren gut anbraten, bis es weich ist und etwas Farbe bekommen hat. Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken. Über die Feta-Tomatensoße geben, warm halten.

Die Garnelen evtl. schälen und den Darm entfernen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, die Garnelen darin kräftig anbraten und mit Ouzo ablöschen. Kurz einkochen lassen und die Garnelen über Soße und Gemüse gebenund noch 5 Minuten nachziehen lassen. Sie sind dann nicht mehr Sternekoch-halbroh, aber schmecken gut.

Dazu Weißbrot und ein leichter, griechischer Weißwein.

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly

0 Kommentare zu “Ouzo-Garnelen auf überbackener Tomatensoße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ouzo-Garnelen auf überbackener Tomatensoße

Martina 10:53