Blätterteig-Quiche mit Champignons und Speck

Foto: Blätterteig-Quiche mit Champignons und Speck

Blätterteig-Quiche mit Champignons und Speck, dazu Tomatensalat

Als ich letztens einkaufen war, hatte ich plötzlich Lust auf Blätterteiggebäck. Was genau wusste ich noch nicht so recht, aber das findet sich schon, dachte ich mir und packte erstmal eine Packung Blätterteig in den Einkaufskorb. Das Wochenende kam, aber anders als geplant und zum Backen fehlte mir die Zeit. Na gut, dann halt am nächsten Wochenende. Aber da hatte ich dann keine Lust mehr auf Süßkram. Der Blätterteig musste aber verarbeitet werden und so entschied ich mich für diese Blätterteig-Quiche von „Glück abwiegen“. Abgesehen davon, dass ich etwas mehr Speck genommen habe, als in der Vorlage, habe ich es eins zu eins nachgekocht. Statt in einer Quiche- oder Springform habe ich ein ausziehbares Backblech genommen. Das ist für den rechteckigen Blätterteig einfach praktischer. 😉

Sehr lecker! Dazu passt am besten Salat, z.B. ein kleiner grüner Salat mit einer Vinaigrette. Da ich noch Kirschtomaten da hatte, die ebenfalls weg mussten, hab ich einen Tomatensalat gemacht – passte auch gut und war schnell gemacht. Tomaten halbieren, Schalotte oder Zwiebel fein würfeln und ein paar Schnittlauchstängel klein schneiden. Das Ganze mit einer Vinaigrette aus Olivenöl, Balsamico und einem Teelöffel Senf gemischt und durchziehen lassen, bis die Quiche aus dem Ofen kommt.

Zutaten
  • 1 Rolle gekühlter Blätterteig (ca. 280 g)
  • 500-600 g braune Champignons
  • 100 g geräucherter durchwachsener Speck (ich hab Bacon genommen)
  • 1 große Zwiebel
  • etwas Öl
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 4 Eier
  • 125 ml Milch

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Portionen: 4

Zubereitung
Foto: Blätterteig-Quiche mit Champignons und Speck

Frisch vom Blech: Blätterteig-Quiche mit Champignons und Speck

Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den  Speck ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und zunächst den Speck darin knusprig braten und herausnehmen. Die Champignons in die Pfanne geben und ca. 6-7 Minuten im Speckfett krätig anbraten. Nach 5 Minuten die Zwiebeln zugeben. Am Ende die Speckwürfel wieder zugeben Mit Salz und Pfeffer würzen – aber Vorsicht, der Speck bringt bereits einiges an Salz mit!

Jetzt den Backofen auf 220 Grad (Gas Stufe 5) vorheizen. Wenn möglich mit Ober- und Unterhitze, aber es geht auch ohne.

Die Petersilie waschen, gründlich trockenschütteln und die Blätter fein hacken. Die Eier mit der Milch verquirlen. Die Petersilie unterrühren und die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

Den Blätterteig auspacken und in eine Quiche- oder Springform geben. Besser geht natürlich eine passende rechteckige Form. 😉 Die Pilzmischung gleichmäßig auf dem Boden verteilen und die Eiermilch darübergießen.

In den heißen Backkofen  schieben und ca. 20 Minuten backen. Jetzt ist Zeit genug den Salat zuzubereiten.

Die fertige Quiche sofort servieren und den Salat und etwas Baguette dazu reichen.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blätterteig-Quiche mit Champignons und Speck

Jürgen 17:40