Für’s Osterbrunch, gebackene Avocado mit Ei und Lachs

Gebackene Avocado mit Ei und Räucherlachs

Gebackene Avocado mit Ei und Räucherlachs

Avocado ist ein Alleskönner. In der veganen Küche gibt es gar ein Avocado-Schokoladen-Mousse, hat mir meine Lieblings-Koch-und Backen-Nachbarin erzählt. So kreativ war ich hier nicht. Ich hab halt Avocado mit Eiern gefüllt und gebacken und das ist richtig lecker. Besonders gut hat mir das Avocado-Zwiebel-Relish gefallen, das passt auch gut zu Anderem.

 

Zutaten pro Person
  • 1 Avocado
  • 2  mittelgrosse Eier
  • Roter Essig aus der Sprühflasche
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Scheiben Räucherlachs
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Avocado halbieren und die Kerne entfernen, Fruchtfleisch zu Hälfte auslöffeln und grob hacken und gleich mit  Essig besprühen. Avocadohälften mit  Salz und Pfeffer würzen. Eier aufschlagen und in die Avocado gleiten lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 ° ca. 20 Minuten backen. Rote Zwiebel schälen und in sehr feine Ringe schneiden und fein hacken und mit den Avocadowürfeln vermischen. Avocado auflegen mit Lachs dekorieren und die Avocado-Zwiebel zugeben. Dazu passt ein würziges Brot. Dank an Saisonküche für die schöne Idee.

Gargantua
Meidet Tütensuppen und Dosenchampignons. Ansonsten ist (fast) jeder Fisch willkommen, wenn er sich in der Pfanne ordentlich benimmt.
Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Für’s Osterbrunch, gebackene Avocado mit Ei und Lachs

Gargantua 16:28