Spargel mit Papayaschaum und gebratener Avocado

spargel-papayaschaum-avocado-peperoni

Ich weiss beim besten Willen nicht mehr, wo ich dieses Rezept gefunden habe. Es muss in der Bahn gewesen sein und es war auch kein Rezept, sondern es kam in einem Artikel vor. Ich hatte mir eine Memo auf dem Handy geschrieben. Das Nachkochen war einfacher als gedacht. Allerdings hatte ich vor den gebratenen Avocado Respekt, weil ich nicht wusste, ob das so klappt. Es hat! Man sollte allerdings eine möglichst feste Avocado nehmen, dann lassen sich die Scheiben besser schneiden und braten.

 

Zutaten für 2 Personen
  • 10 Stangen Spargel
  • ½ Papaya
  • 1 feste Avocado
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Peperoni
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

Papaya schälen, in Würfel schneiden und mit dem Pürierstab zermusen. Papayaschaum salzen und pfeffern. Anschliessend kühl stellen. Spargel schälen und in Salzwasser ein paar Minuten garen. Avocado halbieren, Kern herausnehmen, Avocado schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Peperoni waschen, halbieren, Kerne herausschneiden und die Peperoni in feine Ringe schneiden. Avocado leicht salzen und im heissen Öl von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Zum Schluss die Peperoniringe zu den Avacadoscheiben geben und kurz mit rösten.

Gargantua
Meidet Tütensuppen und Dosenchampignons. Ansonsten ist (fast) jeder Fisch willkommen, wenn er sich in der Pfanne ordentlich benimmt.
Print Friendly

2 Kommentare zu “Spargel mit Papayaschaum und gebratener Avocado

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spargel mit Papayaschaum und gebratener Avocado

Gargantua 17:40