Niederlande – Italien. Salat Maasdam – Panzanella.

alternatives EM-LogoBuona sera, goedenavond!

Das Leben ist ungerecht. Zum Beispiel ist es nicht in Ordnung, dass Männer in sieben Tagen nur 3 frische Unterhosen brauchen, Frauen aber mindestens acht. Auch nicht gut fand ich, dass wir Mädchen beim Schulsport 400 m-Lauf trainieren mussten, während die Jungs Fußball spielen durften. Denen hat das Rumgerenne wenigstens Spaß gemacht, weil sie einen Ball am Fuß hatten. Wir hatten nur die strenge Sportlehrerin an der Hacke.

Genauso ungerecht ist der kulinarische Vergleich zwischen den Niederlanden und Italien. Nicht dass die Niederländer nicht gut zu essen wüßten. Aber die Landesküche unserer nordwestlichen Nachbarn fällt weniger durch Rafinesse und Leichtigkeit auf. Ich lasse heute zwei Salate gegeneinander antreten, die verdeutlichen das Dilemma möglicherweise. 😉

Het speelt voor Nederland: Salat Maasdam

Ingrediënten
  • 200 Gramm Feldsalat, Endivien, Frisee oder Romana
  • 200 Gramm Holland-Maasdamer
  • 300 Gramm Frische Champignons
  • 3 Essl. Essig
  • 4 Essl. Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei, hartgekocht
  • 1/2 Teel. Senf
  • 5 Essl. Sahne
  • 3 Essl. Joghurt
  • 2 Essl. Mandelblättchen
  • Butter zum Rösten
Bereiding

Den Salat verlesen, putzen und waschen, in einem Sieb gut abtropfen lassen. Den Maasdamer in streichholzlange Plättchen schneiden. Die Pilze waschen, putzen und feinblättrig schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, damit sie sich nicht verfärben.

Aus Essig, Olie, Salz und frischgemahlenem Pfeffer eine Marinade rühren. Den Salat darin wenden und auf einer grossen Platte ringförmig anrichten.

Das Ei pellen, halbieren und das Eigelb herauslösen. Das Eiweiss fein würfeln, Eigelb mit einer Gabel zerdrücken, mit Senf, Sahne und Joghurt glattrühren. Eiweisswürfel untermischen. Die Sauce mit Salz
und Pfeffer abschmecken. Pilze und Kaas in der Sauce wenden und in dem Salatring anrichten.

Mandelblättchen in heisser Butter in einer Pfanne anrösten und kurz vor dem Servieren über den Salat streuen.

Die italienische Antwort: Panzanella – Toskanischer Brotsalat

Ingredienti
  • 500 Gramm Italienisches Weißbrot vom Vortag
  • 1/8 l Wasser
  • 50 ml Rotweinessig
  • 400 Gramm kleine Tomaten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 150 Gramm Staudensellerie
  • 50 Gramm rote Zwiebeln
  • 2 Essl. Kapern
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Glatte Petersilie
  • 100 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 2 Stängel Frische Minze
  • Zucker
Preparazione

Brot entrinden, in eine Schüssel geben. Wasser und Rotweinessig aufkochen, etwas abkühlen lassen, über das Brot gießen. Zirka 15 Minuten ziehen lassen.

Tomaten waschen und kleinschneiden. Paprikaschoten halbieren, Stielansätze und Trennwände einschließlich der weißen Kerne entfernen. Paprika waschen und würfeln. Sellerie waschen, in dünne Scheibchen schneiden. Zwiebel abziehen, in dünne Ringe schneiden.

Eingeweichtes Weißbrot in kleine Stücke reißen. Vorbereitetes Gemüse und Kapern zugeben, mischen. Knoblauch abziehen, hacken. Petersilie waschen, trockentupfen. Blättchen von den Stängeln zupfen und fein hacken. Knoblauch, Petersilie, olio, Salz, Pfeffer verrühren. Über den Salat geben, gut vermischen. Alles ca. 30 Minuten kalt stellen.

Basilikum und Minze waschen, trockentupfen. Blättchen von den Stängeln zupfen, hacken und unter den Salat heben. Nochmals kräftig abschmecken. Nach Wunsch mit Römersalat und Minzeblättchen anrichten.

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Niederlande – Italien. Salat Maasdam – Panzanella.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Niederlande – Italien. Salat Maasdam – Panzanella.

Martina 19:30