Weingut und Weinstube Pia Stassen, im Mittelrheintal

Was können Winzer ausser Wein, noch am Besten, beispielsweise Winzerpfanne

Leckeres vegetarisches Winzerpfännchen

Leckeres vegetarisches Winzerpfännchen

Was macht man an einem Brückentag, natürlich einen Ausflug und wenn Petrus mitspielt wird es auch noch richtig schön.   Wir haben aber nicht die Brücke genommen, sondern sind mit der Fähre gefahren, im romantischen Mittelrheintal. Aber erst mal durften wir wieder mal das Leben in vollen Zügen geniessen, nein nicht DB sondern die Betreiber der Mittelrheinstrecke, VIAS waren es diesmal. Der Zug zwischen Wiesbaden und Rüdesheim war unerträglich voll. Aber Gott sei Dank wurde Rüdesheim „erfunden“ und alle Freunde des gepflegten Trubels waren dann weg, und wir hatten wieder Spass im schönen Rheintal.

Von Lorch haben wir dann die Fähre nach Niederheimbach genommen, vorbei an Burg Sooneck, Gruss an die Burgenbloggerin auf Burg Sooneck. Von Niederheimbach ging es nicht sooo weit nach Oberheimbach, aber schliesslich war das wie ein Familienausflug und Mädchen sind jetzt nicht so die begeisterten Wanderinnen. Der Weg war auf jeden Fall schön, leicht auf der Höhe, ein Cache im Gestrüpp, und dann der schöne Blick auf Oberheimbach, und auch unser Ziel das Weingut Pia Stassen. Ein kurzer Abstecher zur Heilig-Kreuz-Kapelle, sie soll über einem Erdstrahlenfeld liegen. Oberheimbach ist ein bisschen wie Land. Bei uns sitzt man auf der Terrasse, mit möglichst vielen Hecken als Sichtschutz, in Oberheimbach sitzen die „Leut vorm Haus uff de Gass“ und gucke die Leut die vorbei kommen. Wobei so viel zu „gucke ham se nich“ uns ist auf der Wanderung nur eine Radfahrerin begegnet. Drei Kilometer weg vom Tal ist halt schon eine andere Welt. Weinstube des Weingutes Pia Stassen ist auch fast eine andere Welt. Eine schöne Stube nicht überladen, mit einem Kachelofen und einer super netten Pia Stassen, der Winzerin. Unsere Weinbestellung, Riesling und Blanc de Noir und wurde von Pia sachkundig erläutert, wie ein Blanc de noir entsteht. Der Riesling saftig und frisch, der Blanc de noir , leicht rotgolden und sehr rund und weich mit schöner Spätburgundernote. Bleiben wir beim Wein, zum Essen kommen wir später. Vater Stassen brachte uns Essen und Wein und es begann eine hoch interessante Diskussion, die ich beeindruckend fand. Es kam keine Klage über die Niedrigpreisweine aus Südeuropa, sondern er war froh darüber, dass dieses Preissegment von diesen Weinen besetzt wird. Früher hatten sie sie ihre Weine mehr oder weniger als Massenweine für die Sektkellereien im Rheingau und Mainz zu Preisen geliefert, die sie zur Massenerzeugung gezwungen hatten. Und heute können sie mit vernünftigem Rebschnitt in ihren Steillagen Qualitätsweine erzeugen, die auch ihren Preis haben. Das Credo: nicht meckern, sondern sich positionieren und das war dann nicht einfach. Wir haben natürlich auch gegessen. Für die vegetarischen Mädels  gab es Winzerpfanne mit Gemüse und einfach nur Bratkartoffeln mit Rührei.

"Kinderteller einfach Bratkartoffeln und Rührei"

„Kinderteller einfach Bratkartoffeln und Rührei“

Ich glaube in dieser Weinstube gibt es gar keine Fritteuse. Für die carnivorischen Jungs gab es ein saftiges Rumpsteak mit Zwiebeln oder Kräuterbutter, oder für die ganz Harten mit Zwiebeln und Kräuterbutter, Dazu hatten wir noch einen Rotwein, nein zwei, Dornfelder trocken und Spätburgunder trocken. Beide sehr schön. Dornfelder intensiv und dicht. Spätburgunder weicher und schmeichelnd, wie das rote Burgunder halt so gut können. Die Preise sind wirklich moderat, die offenen Weine zwischen € 2,60 und € 3,20, Apfelsaft im grossen Glas € 2,80. Vegetarische Winzerpfanne mit Beilagensalat € 8,50. Das Rumpsteak mit Bratkartoffeln, Kräuterbutter und Salat € 17,00 Espresso € 2,00. Über Service in der Weinstube Stassen braucht man nicht reden, das ist sehr persönlich, man fühlt sich sofort heimisch, einfach Klasse. Und wir haben unsere Rucksäcke noch richtig vollgepackt als Erinnerung. Die Flaschenweine kosten zwischen € 5,20 für den Liter Riesling bis zu € 6,80 für den Spätburgunder Rotwein.

weinstube-stassen-oberheimbachWeinstube Pension Stassen
Hauptstraße 60
55413 Oberheimbach
Tel:  06743 – 6237

Öffnungszeiten der Weinstube:

Freitag und Samstag ab 16:00 Uhr,
Sonntag ab 11:00 Uhr

 

Internet: www.weingut-stassen.de

 

 

Gargantua
Meidet Tütensuppen und Dosenchampignons. Ansonsten ist (fast) jeder Fisch willkommen, wenn er sich in der Pfanne ordentlich benimmt.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weingut und Weinstube Pia Stassen, im Mittelrheintal

Gargantua 15:26