Penne Gorgonzola – mit Birne und Walnüssen

Heute sollte es ein schnelles Pasta-Gericht sein. Zum einen weil mal wieder die Zeit knapp war und zum anderen weil das Kochen bei diesen Temperaturen nicht ganz so viel Spaß macht. Vor einiger Zeit hatte ich ja schonmal ein Rezept für Pasta mit Gorgonzolasoße gepostet. Und nach dem gelungenen Versuch mit dem Risotto mit Gorgonzola und Birne, kam mir die Idee die beiden Rezepte zu kombinieren… und ein bisschen abzuwandeln. Das Ergebnis hat mir gefallen. Leider hatte ich nur noch eine Birne da, die noch dazu ziemlich klein war. Das war ein bisschen knapp, bei dieser Größe hätten es ruhig zweie sein dürfen.

Zutaten
  • 300 g Penne
  • 150 g Gorgonzola
  • 2 Schalotten
  • 250 mℓ süße Sahne
  • 1 große, reife, feste Birne
  • 2 EL grob gehackte Walnüsse
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL gehackte glatte Petersilie
  • 1 EL Butter

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Portionen: 2

Zubereitung

Als erstes das Nudelwasser aufsetzen und die Penne in reichlich Salzwasser al dente garen.

Die Schalotten fein hacken und in etwas Olivenöl glasig dünsten und mit der Sahne aufgießen. Den Gorgonzola in kleine Stücke schneiden, dazugeben und schmelzen lassen. Die Birne schälen, in kleine Stücke schneiden und in die Soße geben. Walnusskerne grob hacken und ebenfalls reingeben. Salzen, pfeffern und 7 – 8 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zum Schluss die Petersilie unterrühren.

Die Penne abgiessen, abtropfen lassen und danach in der Butter schwenken. Die Gorgonzolasoße mit den Penne mischen. Mit grob gemahlenem Pfeffer und etwas grob gehackter Petersilie bestreut servieren.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Penne Gorgonzola – mit Birne und Walnüssen

Jürgen 20:05