Hähnchenbrust in Kräutersoße

Foto:Hähnchenbrust in Kräutersosse

Hähnchenbrust in Kräutersosse

Wenn’s mal schnell gehen soll… ist dieses Gericht nicht die richtige Wahl. Aber dafür ist es ganz unkompliziert und macht nur ganzwenig Arbeit. Das Ergebnis sind sehr saftige Hähnchenbrüste mit einer unglaublich leckeren Kräutersoße. Je nach Verfügbarkeit kann man die Kräuter variieren und so schmeckt ds Gericht zu jeder Jahreszeit etwas anders. So passen im Frühling sehr gut die Kräuter der Grünen Soße dazu (aber ohne den Sauerampfer). Oder man gibt der Soße einen mediterranen Touch mit Thymian, Oregano und Basilikum. Sehr fein ist auch die Kombination aus Petersilie, Estragon, Kerbel, Schnittlauch und Salbei. Natürlich sollten alle Kräuter möglichst frisch sein.Thymian, Oregano und Salbei gehen aber auch sehr gut getrocknet.

Und auf keinen Fall sollte man vergessen Weißbrot, Ciabatta oder Baguette dazu zu reichen, damit ja nichts von der schönen Soße umkommt. 😉

Zutaten
  • 500 g Hähnchenbrust
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 200 ml süße Sahne
  • 4 EL gehackte Kräuter (z.B. Basilikum, Salbei, Thymian, Kerbel, Petersilie)
  • Salz, Pfeffer
  • Prise Zucker
  • 2 – 3 EL Zitronensaft
  • 40 g geriebenen Parmesan

Portionen: 4
Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zubereitung

Die Butter zerlassen und das Mehl darin hellbraun anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen und die Soße zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken und in die Soße geben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft würzen. Die Hähnchenbrustfilets salzen, pfeffern, etwas flach klopfen und in eine flache Auflaufform legen. Die Kräutersoße gleichmässig darauf verteilen und mit dem geriebenen Parmesan bestreuen. Im nicht vorgeheizten Backofen auf der 2. Leiste von unten bei 175 Grad ca. 40 bis 45 Minuten garen. Dazu passen Bandnudeln oder Baguette und ein Tomatensalat.

Tipp

Anstelle von Parmesan passt auch sehr gut Pecorino oder Greyerzer. Wer einen milden Käse möchte, kann auch Emmentaler oder jungen Gouda nehmen.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Hähnchenbrust in Kräutersoße

  1. Pingback: Leichte Hähnchen-Kokos-Suppe mit Champignons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hähnchenbrust in Kräutersoße

Jürgen 21:24