Rinderfiletwürfel mit Tomaten-Estragon-Schaum und Bratkartoffeln

Ich wollte Rinderfilet bei meinem Metzger kaufen. Er bot mir das Endstück an zum günstigeren Preis. Da greift man doch zu. Aber dieses Teil gegen die Faser aufschneiden, oder am Stück braten, ging gar nicht. Also daraus einen Gulasch machen? Dafür war es eigentlich zu schade. Die Lösung: kurz braten wie Filet, halt in Würfeln. Bei ganz kurz angebratenem Fleisch bekommt man zu wenig Röstaromen für eine Sauce. Ich entschied mich deshalb für ein Tomatenschaum, den ich mit frischem Estragon aufpeppen wollte. Frischen Estragon gab es im Supermarkt und der war auch richtig gut, sehr geschmacksintensiv. Es ist schon erstaunlich was im Winter angeboten wird, dieser Estragon kam aus Israel. Unsere Jaffa-Orangen kommen schließlich auch daher. Deshalb hatte ich kein schlechtes Kaufgewissen.

rinderfilet-estragon-tomaten-kartoffelchips

Zutaten für 2 Personen
  • 300 g Rinderfilet
  • ½ Dose Tomaten
  • 3 Zweige frischer Estragon
  • 5 mittelgrosse Kartoffeln, ca. 400 g
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • Pfeffer und Salz

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und schälen, in feine Scheiben schneiden und in warmem Wasser wässern. Anschließend die Kartoffeln abtropfen lassen. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln bei mittlerer Wärme braten und salzen. Den Estragon waschen und trocken tupfen. Die Estragonblätter ab zupfen. Einen Zweig zur Dekoration zu Seite legen. Die Tomaten in einen hohes Püriergefäß geben. Die Estragonblätter zugeben und kurz, wirklich kurz, zermusen und etwas pfeffern und salzen. Das Rinderfilet waschen abtrocknen und in fingerdicke Würfel schneiden und salzen. In der Pfanne 2-3 Minuten anbraten und ruhen lassen. Jetzt gibt’s zwei Möglichkeiten, entweder den Tomaten-Estragon-Schaum kalt über die Filetwürfel geben, oder den Tomaten-Estragon-Schaum in der Pfanne kurz erwärmen. Ich habe die zweite Variante gewählt. Bei einer Erwärmung, ohne das der Schaum kocht, bleibt der fruchtige, tomatige Geschmack erhalten. Die erste Variante ist vielleicht besser für den Sommer geeignet. Die knusprigen Bratkartoffeln auf den Teller geben, die Rinderfiletwürfel auflegen und den Tomaten-Estragon-Schaum beigießen. Schneller kann leckere Küche gar nicht gehen. Das ist mein Beitrag für Mipis Cucina rapida im März.
Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

Gargantua
Meidet Tütensuppen und Dosenchampignons. Ansonsten ist (fast) jeder Fisch willkommen, wenn er sich in der Pfanne ordentlich benimmt.
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Rinderfiletwürfel mit Tomaten-Estragon-Schaum und Bratkartoffeln

  1. eine schöne Idee, diese Tomaten-Estragon-Soße. Das ist vorgemerkt für die Zeit wenn der Estragon hier vor dem Fenster wieder anfängt zu wuchern.

  2. Pingback: Cucina rapida im März 2011 - Zusammenfassung | Artikel | Rezepte mit Bildern für die anspruchsvolle Hobbyküche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rinderfiletwürfel mit Tomaten-Estragon-Schaum und Bratkartoffeln

Gargantua 19:09