Rindfleischeintopf mit grünen Bohnen und Kartoffeln

Ein schöner Eintopf mit Gemüse der Saison. Wenn die Saison für Tomaten und  Bohnen im Garten vorbei ist, kann man sehr gut gehackte Tomaten aus der Dose nehmen und tiefgefrorene grüne Bohnen. Wenn man TK-Bohnen nimmt, sollte man die Garzeit am Ende um 5 Minuten verringern, da die Bohnen vor dem Einfrieren ja blanchiert wurden.

Zutaten
  • 750 g Rindfleisch zum Schmoren
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Sonnenblumen-Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Dose gehackte Tomaten oder 400 g frische Tomaten
  • 1 TL Kümmel, gemahlen
  • 1 TL getrockneter Majoran
  • 1 Liter klare Fleischbrühe oder Gemüsebrühe
  • 500 g Kartoffeln, festkochend
  • 300 grüne Bohnen

Portionen: 4
Zubereitungszeit: 90

Zubereitung

Das Rindfleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in halbe Ringe schneiden.

Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und kleinschneiden (oder einfach die Dose mit den gehacken Tomaten öffnen 😉 ).

Das Öl in einem großen Topf (3 l) erhitzen und das Rindfleisch darin rundherum kräftig anbraten. Die Zwiebeln dazugeben und mitschmoren.  Die gehackten Tomaten zugeben und die Flüssigkeit weitgehend verkochen lassen. Mit Salz,  Pfeffer und Kümmel würzen. Die Hälfte der Brühe angießen und das Fleisch auf kleiner Flamme ca. 60 Min. schmoren.

Derweil die Kartoffeln und in grobe Würfel schneiden. Nach den 60 Minuten Garzeit die Kartoffelwürfel zum Fleisch geben, die restliche Brühe angießen und ca. 20 Min. weitergaren.

Die grünen Bohnen waschen, putzen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und dazugeben. Jetzt noch weitere ca. 15 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit etwas mehr Brühe gibt es eine kräftige Suppe, mit etwas weniger einen Eintopf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rindfleischeintopf mit grünen Bohnen und Kartoffeln

Jürgen 20:52