Kürbis-Bohnen-Kartoffel-Curry

Zutaten
  • 1 TL Rapsöl
  • 1/2 Stange Lauch (in Ringen)
  • 10 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Peperoni
  • 100 g Kürbis
  • 100 g Kartoffeln
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 g grüne Bohnen
  • 100 ml Kokosmilch
  • Salz, Cayennepfeffer, Sojasoße und Zitronensaft
  • 1 EL geröstete Kokos-Chips

Sieht nicht schlecht aus, das Rezept, und stammt aus der Frühjahrsdiät von Freundin.

Zubereitung

1 TL Rapsöl erhitzen, 1/2 Stange Lauch (in Ringen), 10 g Ingwer, 1 Knoblauchzehe und 1/2 Peperoni (alles fein gehackt) unter Rühren darin braten. Je 100 g Kürbis und Kartoffeln kurz mitbraten. 150 ml Gemüsebrühe zugießen, alles zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen. 200 g grüne Bohnen in kochendem Salzwasser 8 Minuten garen, kalt abspülen, abtropfen lassen. 100 ml Kokosmilch und Bohnen zum Gemüse geben, 2 Minuten offen weitergaren, mit Salz, Cayennepfeffer, Sojasoße und Zitronensaft würzen. 1 EL geröstete Kokos-Chips drüberstreuen. Variante: Bohnen gegen 1/2 Bund Rucola (grob gehackt) tauschen. Erst zum Schluss unter das Gemüse heben.

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Kürbis-Bohnen-Kartoffel-Curry

  1. Super lecker!
    Dies ist das erste Mal, dass ich ein Rezept bewerte und das auch nur weil es super lecker ist.
    Ich habe dieses Gericht mit 3-facher Menge im Wok zubereitet, ging alles sehr schnell und da ich Zitrone nicht immer mag habe ich sie weggelassen, kann ja auch hinterher je nach Geschmack selbst zugegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kürbis-Bohnen-Kartoffel-Curry

Martina 9:05