Indisches Huhn nach Monty Python’s

Zutaten
  • 3 Doppelte Hähnchenbrustfilets
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 TL gemahlener Ingwer
  • 1/4 TL Galgant, gemahlen
  • 1/4 TL Paprikapulver
  • 1/2 EL gutes Currypulver
  • Cayennepfeffer
  • 1 EL Mehl
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 EL Mango-Chutney
  • 1/2 l Hühnerbrühe oder Fond
  • 1 Becher Crème fraîche
  • Salz, Zucker

Schwierigkeitsgrad: Normal
Vegetarisch: Nein
Portionen: 4
Vorbereitungszeit: 20 (Minuten)
Kochzeit: 30 (Minuten)

Beschreibung

Dass dieses Rezept aus der Sammlung von Alfred Biolek stammt, macht eigentlich nichts, denn es ist überaus lecker. Anstatt getrocknetem Galgant und Ingwer nehme ich gerne frischen, wenn ich da habe (habe ich fast immer, wenigstens eingefroren).
Die Zutatenliste ist so lange, dass ich meine Beilagen, die Joghurt-Soße (Joghurt Raita) und den Safranreis nicht mehr unterbringe und in Extra-Rezepte schreiben muss. Auch recht …

Zubereitung

1. Die Hähnchenbrüste in etwa zwei Zentimeter dicke Streifen schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch pellen und fein würfeln. Auf einem Teller die Gewürze – Ingwer, Laos, Paprikapulver, Curry und Cayennepfeffer – gut mit dem Mehl vermischen.
2. In einer Pfanne, zu der es einen Deckel gibt, die Zwiebeln und den Knoblauch in zwei Eßlöffel Butterschmalz glasig andünsten. Herausnehmen. Die Hühnerstreifen in der vorbereiteten Gewürzmischung wenden und portionsweise nacheinander in der Pfanne anbraten, eventuell noch Butter in die Pfanne geben. Wenn alle Fleischstreifen angebraten sind, alles wieder in die Pfanne geben und das Mango- Chutney dazurühren. Mit einem Viertel der Hühnerbrühe ablöschen, dabei mit dem Kochlöffel die Röststoffe lösen.
3. Den Deckel auf die Pfanne legen, Inhalt etwa zehn Minuten bei milder Hitze schmoren lassen. Danach die restliche Brühe und die Creme fraîche unterrühren, wieder zehn Minuten garen, mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken und ohne Deckel so lange köcheln, bis die Sauce gebunden ist.

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

3 Kommentare zu “Indisches Huhn nach Monty Python’s

  1. Nochmal leckerer wird es, wenn man frischen Ingwer und Galgant verwendet. Das Mehl wird dann halt eher zu einer Gewürzpampe, aber das schadet nichts. Ich liebe dieses Rezept! Das ist jedes Gramm Hüftgold wert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Indisches Huhn nach Monty Python’s

Martina 16:15