Spaghetti mit Auberginen und Mozzarella

Heute ist fleischlos angesagt. Und schnell sollte das Kochen gehen. Da ist dieses Pastagericht bestens geeignet.

Zutaten
  • 1 Dose Tomatenstücke (450 g)
  • 1- 2 Auberginen (je nach Größe)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 150 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Mozzarella (125 g)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 100 g Parmesan
  • 400 g Spaghetti

Portionen: 4
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitung

Wasser aufsetzen, kräftig salzen und Spaghetti darin al dente kochen.

In der Zwischenzeit die Auberginen waschen und würfeln. Im heißem Öl zusammen mit dem Rosmarinzweig 4-5 Minuten anbraten, bis sie anfangen zu bräunen. Mit dem Weißwein ablöschen. Knoblauch fein hacken. Chile entkernen und ebenfalls fein hacken.  Tomatenstücke, Knoblauch und Chili zu den Auberginen geben; salzen und pfeffern und ca. 7 Minuten dünsten.

Mozzarella in Stücke schneiden, Parmesan reiben. Petersililie fein hacken. Alles zusamen in die Soße geben und gut durchrühren – der Käse soll sich auflösen. Abschmecken und sofort mit den Spaghetti anrichten.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spaghetti mit Auberginen und Mozzarella

Jürgen 13:07