Leckere Resteküche: Bratwurstgulasch mit Paprika und grünen Bohnen

Bratwurstgulasch mit Paprika und grünen Bohnen

Einkaufen gehen oder aus Vorhandenem was Leckeres zaubern? Vor der Frage stand ich die Tage und eigentlich war mir letzteres die sympathischere Lösung. Wie üblich, wenn ich mich für Resteküche entscheide, mache ich erstmal Inventur. Diese förderte u.a. eine angebrochene (und eingefrorene)Packung Bratwürste, grüne Bohnen, eine rote Paprika, die nicht mehr so ganz frisch war, eine gelbe noch frische, Knoblauch, Zwiebeln und Kartoffeln zutage. So kam mir die Idee ein Gulasch aus Bratwürsten zu machen. Rezepte dafür findet man reichlich. Eines davon verwendete für die Soße saure Sahne. Davon hatte ich auch noch einen Becher da, und da sich das Rezept gut anhörte, habe ich es in leicht veränderter Form gekocht. Die Änderung war der Wegfall einer grünen Paprikaschote und stattdessen der Einsatz der grünen Bohnen – ist ja schließlich beides grün, also kann man’s doch gegeneinander austauschen, oder? 😉 Und etwas pikanter habe ich es noch durch den Einsatz von einer Prise Chili gemacht. Auch andere Gemüse passen bestimmt prima hinein. Zucchini, Auberginen, Tomaten  oder Kartoffeln kann ich mir jedenfalls gut vorstellen.

Update 4.1.2012: Heute habe ich das noch einmal gekocht und dabei nochmal abgewandelt. Vor allem mehr Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark kamen hinein. Die Menge saure Sahne habe ich auf 200 ml erhöht und die doppelte Menge Speisestärke genommen. Außerdem habe ich die Hühnerbrühe durch eine kräftige Rinderbrühe ersetzt. Damit wurde das Gericht – vor allem die Soße – noch leckerer. Ach, und bei der Gelegenheit habe ich auch gleich noch ein paar Fehler korrigiert. Hatte ich doch glatt die grünen Bohnen vergessen, sowohl in der Zutatenliste, als auch in der Zubereitungsbeschreibung.

Zutaten
  • 300 – 350 g Bratwürste (z.B. Nürnberger oder Thüringer, Hauptsache sie sind gut gewürzt)
  • 1  2 Zwiebeln
  • 1 TL Thymian (frisch oder getrocknet)
  • 2 TL frischen Majoran (bei getrockneten 3 TL)
  • 1  2 Knoblauchzehen
  • 1  2 EL Tomatenmark
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • etwas gemahlene Chili
  • 250 ml Hühnerbrühe Rinderbrühe
  • 2 Paprikaschoten (1 rote, 1 gelbe)
  • 150 g grüne Bohnen (oder auch Zucchini, Aubergine)
  • 1 TL Zucker
  • 150 ml 200 ml saure Sahne
  • 1  2 TL Speisestärke

Portionen: 3
Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zubereitung

Die Bratwürste in Scheiben schneiden und in einer beschichteten Pfanne schön goldbraun braten. Die grünen Bohnen in 3 cm lange Stücke schneiden, in kochendem Salzwassser 3 Minuten blanchieren und in kaltem Wasser abschrecken.

Wenn es zu der Pfanne einen Deckel gibt, kann man mit dieser weiterarbeiten. Ansonsten das Bratfett in einen Topf geben. Die Paprika entkernen und in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden und den Knoblauch sehr fein hacken. Zuerst die Zwiebel in dem Bratfett glasig dünsten. Dann die Paprikawürfel, den Knoblauch, die grünen Bohnen und das Tomatenmark zugeben und kurz weiterbraten. Die  Rinderbrühe aufgießen und die Thymianblättchen, den fein gehackten Majoran, das Paprikapulver und den Zucker zugeben. Die Bratwurstscheiben hineingeben und das ganze noch sieben bis acht Minuten mit aufgelegtem Deckel köcheln lassen.

Zum Schluss die saure Sahne mit der Speisestärke verrühren und in das Bratwurstgulasch rühren. Kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und gemahlener Chili pikant abschmecken – fertig.

Dazu passen Spätzle oder nicht zu dünne Nudeln wie Fussili, Reis, Kartoffeln oder selbstgemachter Kartoffelbrei – sofern nicht schon Kartoffeln drin sind ;-).

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Leckere Resteküche: Bratwurstgulasch mit Paprika und grünen Bohnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leckere Resteküche: Bratwurstgulasch mit Paprika und grünen Bohnen

Jürgen 18:42