Gebackener, grüner Spargel mit pochierten Eiern

gebackener Spargel mit pochierten Eiern

gebackener Spargel mit pochierten Eiern

Spargel ist bestimmt der Deutschen Liebling im Frühling, egal ob weiss oder grün.Und die abertausend Zubereitungsarten sind heftig umstritten, ob der wirklich Besten. Unser aller Freund, ;-), Google findet mehr als eine Million Rezepte, da braucht es doch kein Neues. Doch es braucht, weil gebackener, grüner Spargel mit pochiertem Ei gibt’s noch gar nicht und auch nicht auf unserem Kochblog. Saisonküche aus der Schweiz hatte ein schönes Foto und Rezept in ihrem Magazin, für mich die Vorlage für ein leckeres Rezept, Schliesslich wird das Rad ja auch nicht jeden Tag neu erfunden. Ich muss allerdings zugeben, das mit dem Ei pochieren üben wir noch mal.

Zutaten für zwei Personen
  • 500 g grüner Spargel
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 20 g weiche Butter
  • 2 Esslöffel Paniermehl
  • 3 Zweige Estragon
  • 1 Zitrone
  • 2 Eier
  • 2 Esslöffel Essig
  • Pfeffer und Salz

 

Zubereitung

Bei Bedarf grünen Spargel im unteren Abschnitt schälen. Spargel mit Olivenöl besprühen und salzen und auf ein, mit Backpapier belegtes Blech, legen. Backofen auf 200°C vorheizen und Spargel ca. 10 Minuten backen. Zitrone abreiben, Estragonblätter fein wiegen mit Paniermehl und der sehr weichen Butter verrühren, anschliessend pfeffern und salzen. Die Buttermischung auf die heissen Spargel geben und weitere 5-8 Minuten backen. Wasser mit Essig aufkochen und nur noch schwach köcheln lassen. Eier aufschlagen in einen kleinen Topf geben und dann in das Wasser gleiten lassen und 3 Minuten simmern lassen. Dazu einfach ein paar Scheiben knuspriges Baguette, zum Beispiel von Cucinaepui.

Gargantua
Meidet Tütensuppen und Dosenchampignons. Ansonsten ist (fast) jeder Fisch willkommen, wenn er sich in der Pfanne ordentlich benimmt.
Print Friendly

2 Kommentare zu “Gebackener, grüner Spargel mit pochierten Eiern

  1. Hihi, jetzt weiß ich, wieso die auch verlorene Eier heißen. 😉 Aber ich muss zugegeben, dass mir das auch nicht immer richtig gut gelingt. Je frischer die Eier, umso leichter ist es wohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gebackener, grüner Spargel mit pochierten Eiern

Gargantua 19:09