Rindswurst mit Schweizer Anleihe

Frankfurter Rindswurst mit papet voudois

Frankfurter Rindswurst mit papet voudois

Ich bin bekennender Fan von Rindswurst, Frankfurter Rindswurst natürlich. Gibt’s es woanders in Deutschland noch Rindswurst, ich weiss es nicht. Jetzt komm mir keiner mit roter Wurst, das ist eine Schweinswurst und schmeckt ganz anders. Frankfurter Rindswurst ist einzigartig und kann mittlerweile auch bei dem kultigen Hersteller Gref-Völsing aus Frankfurt auch online bestellt werden. Manchmal wird die Rindswurst an Frittenbuden auch als Rindscurrywurst angeboten. Das ist ein Sakrileg. Die Rindswurst gehört nur in siedendes Wasser, mehr nicht. Allerdings gibt es bei der traditionellen Form Frankfurter Rindswurst zu servieren durchaus ein Problem. Sie wird mit Brot und Senf oder mit Sauerkraut angeboten. Mit Brot vollstopfen möchte ich mich nicht und mit Sauerkraut schon gar nicht. Die Variante mit mit Kartoffelsalat geht, ist aber auch nicht meins. Unsere Schweizer Nachbarn, haben fast ein Nationalgericht Saucisson mit Papet vaudois. Papet vaudois ist in Bouillon gegarte Kartoffelstücken mit Lauch. Das passt doch. Zur Papet Vadois isst man üblicherweise eine Wurst die näher an der Westfälinger dran ist, mir aber egal zu meiner Frankfurter Rindswurst passt es super.

 

Zutaten
  • 200 g Kartoffeln
  • 1 Schalotte
  • 1 Esslöffel Butter
  • 20 ml Weisswein
  • 1 Esslöffel Essig
  • ½ Stange Lauch
  • Hühnerbrühe nach Bedarf
  • 1 Frankfurter Rindswurst
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Schalotte schälen , in feine Ringe schneiden. Butter im Topf zerlassen, Zwiebelringe anschwitzen und mit Weiiswein aufgiessen. Flüssigkeit reduzieren lassen und die Hühnerbrühe und die Kartoffelwürfel zugeben. Ca. 30 Minuten köcheln lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Lauchringe und einen Esslöffel Essig zugeben. Der Essig soll verhindern, dass die Kartoffelstücke zu Matsch verkochen. Kurz vor Ende die Frankfurter Rindswurst zugeben und erhitzen. Meine Rindswurst stammte nicht von Gref-Völsing sondern vom dem hessischen Wurstmacher Eidmann, mit der unverfälschten hessischen Koch-Lyrik: Eidmann Worscht aus Hesse, werd‘ gern gegesse.

Gargantua
Meidet Tütensuppen und Dosenchampignons. Ansonsten ist (fast) jeder Fisch willkommen, wenn er sich in der Pfanne ordentlich benimmt.
Print Friendly, PDF & Email

2 Kommentare zu “Rindswurst mit Schweizer Anleihe

  1. Frankfurter Rindswurst habe ich noch nie gegessen – es klingt aber so, als sollte sich das unbedingt bald ändern. 😉 Mit Brot und Senf würde ich sie wohl essen, vor Sauerkraut allerdings gruselt es mich genauso wie dich – Brrr! 😀
    Deine Variante mit Lauch und Kartoffeln gefällt jedoch auch mir am besten: einfach, lecker, eben ein deftiges Herbstessen ohne viel Schnickschnack! Daumen hoch! 🙂 Jonas

  2. So, dein Rezept gab es bei uns am Wochenende und meine Familie war wirklich begeistert. Einfach, schnell und super lecker. Tolles Rezept 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rindswurst mit Schweizer Anleihe

Gargantua 16:51