Niederlande – Rumänien. Scheveninger Käseeier – Mancare de cartofi cu carnat afumat

alternatives EM-LogoEs ist eine undankbare Aufgabe, die holländischen Rezepte raussuchen zu müssen. Ich habe nicht viele gefunden, die mich auch nur annähernd angesprochen hätten. Und jetzt, ich will ja den Teufel nicht an die Wand malen, aber die Wahrscheinlichkeit ist groß, kommen die auch noch weiter! Tja.

Auch bei den Rumänen sieht es gar nicht so übel aus. Jedenfalls besser als bei den Franzosen. Fußballerisch. Kulinarisch stürzen auch die mich in die Verzweiflung. Aber nicht verzagen … die Kartoffelspeise mit Räucherwurst sieht gar nicht so schlecht aus.

Holländische Herausforderung: Scheveninger Käse-Eier

Zutaten für 4 mutige Test-Esser
  • 12 Dünne Scheiben durchwachsener geräucherter Speck
  • 4 Dicke Scheiben junger Gouda
  • 4 Eier
  • 200 Gramm Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Schnittlauch
Und so geht’s

Speckscheiben auf den Boden einer flachen Auflaufform legen und darauf die Käsescheiben verteilen. Eier aufschlagen und nebeneinander auf den Käse gleiten lassen. Sahne mit Salz und Pfeffer verquirlen, über die Eier gießen. Im Backofen garen, bis die Eier gestockt sind.

200 – 220°, 2. Schiebeleiste v.u.
170 – 190°, Umluftbackofen
30 – 35 Minuten

Die Käse-Eier mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Dazu schmecken Reis und ein Salat.

Zubereitungszeit 40 Minuten

Aus den Kochtöpfen Rumäniens: Kartoffelspeise mit Räucherwurst – Mancare de cartofi cu carnat afumat

Für 3 Kartoffelesser braucht’s
  • 200 Gramm Wurst (Räucherwurst oder Cabanossi)
  • 700 Gramm Kartoffeln
  • 100 Gramm Zwiebel(n)
  • 50 ml Öl
  • Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 Teel. Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie, fein gehackt

Zusammengesucht bei: https://www.chefkoch.de/rezepte/802221183989692/Kartoffelspeise-mit-Raeucherwurst.html

Ans Werk

Die fein geschnittenen Zwiebeln in Öl anbraten, bei schwachem Feuer, bis sie glänzend werden. den Topf vom Feuer wegnehmen und kurz abkühlen lassen. Dann eine Prise süßen Paprika und 1/2 Teelöffel Tomatenmark hinzufügen und umrühren. Die Wurst in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und hinzufügen. Kartoffeln schälen, waschen, in Würfel schneiden und hinzufügen.

Den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und heißes Wasser hinzufügen, bis die Kartoffeln knapp bedeckt sind. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt etwa 20 Minuten kochen lassen. Am Ende
die frisch gehackte Petersilie darauf streuen.

Zubereitungszeit: 10 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Niederlande – Rumänien. Scheveninger Käseeier – Mancare de cartofi cu carnat afumat

Martina 16:08