Hähnchenbrust in Tomaten-Basilikum-Soße überbacken

Gestern war „vorbeugende Resteküche“ angesagt. Und das kam so: Heute wollen wir grillen. Da bringt jeder etwas mit. Ich mache Saté-Spieße und da ich die Hähnchenbrust dafür nur im großen Gebinde bekam, war eine Hähnchenbrust übrig. Die kam also vorab in die Resteverwertung. Weiters war noch ein Stücken Emmentaler vorhanden und so kreierte ich diese überbackene Hähnchenbrust in Tomatensoße. Das Rezept ist einfach und besteht nur aus einer Handvoll Zutaten, aber die Soße ist sehr lecker und das Fleisch bleibt wunderbar zart und saftig. Wer mag, kann den Edamer auch noch mit etwas Greyerzer mischen, dann wird es noch etwas pikanter. Die Soße hat mir  besser gefallen, als die Tomaten-Käse-Sahnesoße, die ich letztens ausprobiert hatte und passt auch ohne die Hähnchenbrust sehr gut zu Pasta – nimmt man dann noch Gemüsebrühe anstelle der Rinderbrühe ist das auch für Vegetarier geeignet.

Hähnchenbrust in Tomaten-Basilikum-Soße mit Käse überbacken

Hähnchenbrust in Tomaten-Basilikum-Soße mit Käse überbacken

Zutaten
  • 1 Hähnchenbrust (ca. 170 g)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL gekörnte Rinderbrühe
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise gemahlene Chili
  • 1 EL Balsamico
  • 1/2 Topf Basilikum
  • 75 g Edamer

Portionen: 1
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zubereitung

Zwiebeln fein würfeln und in 2 EL Olivenöl anschwitzen. Den Knoblauch fein hacken, dazugeben und 1 Minute weiterdünsten. Die Dosentomaten zugeben, das Tomatenmark einrühren und Oregano, Instant-Rinderbrühe, Zucker, Balsamico und Pfeffer zugeben. Das ganze ca. 10 Minuten offen einköcheln lassen und mit Salz und Chili abschmecken. Basilikum grob hacken und unterrühren.

In der Zwischenzeit die Hähnchenbrust abspülen, trockentupfen und im restlichen Olivenöl von beiden Seiten je eine Minute bei starker Hitze anbraten. Eine kleine Auflaufform mit etwas Olivenöl einpinseln. Die Hähnchenbrust hineinlegen und die Tomatensoße darüber geben. Im Ofen bei 150 Grad 20 Minuten backen. Dann den Käse reiben, darüber streuen und weitere 10 Minuten überbacken.

Dazu passen Nudeln (ich hab Spaghetti dazu gemacht), aber auch einfach nur Baguette und ein leichter Rotwein oder ein fruchtiger Rosé.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hähnchenbrust in Tomaten-Basilikum-Soße überbacken

Jürgen 8:10