Geflügelgeschnetzeltes in Paprika-Rahmsoße

Und noch einmal ein schnelles Gericht mit Hähnchenbrust. Wenn ich nicht schon einen Beitrag für Cucina rapida geschrieben hätte, wäre das hier ein Kandidat gewesen. Es ist eigentlich eine Variante dieses Rezeptes für Putengeschnetzeltes von Ralf Zacherl, oder besser gesagt die Nachfolgeversion. Vor allem wollte ich auf dieses Fertigsoßen-Zeugs aus der Tüte von Knorr & Co. verzichten. Was übrigens auch gar nicht schwer ist. Ich habe mehr Sahne und Paprikapulver genommen, ein wenig Tomatenmark für die Bindung zugegeben, und das Ganze mit Chili pikant abgeschmeckt. Das Ergebnis war nochmal leckerer als die Zacherl-Version und ging noch dazu genauso schnell. Wer mag kann das natürlich auch mit Putenbrust nachkochen, aber ich hatte halt gerade Huhn im Haus.

Geflügelgeschnetzeltes (Huhn) mit Paprika-Rahmsoße

Geflügelgeschnetzeltes (Huhn) mit Paprika-Rahmsoße

Zutaten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 300 g Hähnchenbrustfilets
  • 2 EL Rapsöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Mehl
  • 1 – 2 EL Paprikapulver
  • 200 ml Hühnerbrühe
  • 100 ml süße Sahne
  • 2 EL Creme fraiche
  • 2 – 3 EL Balsamico
  • 1 TL Zucker
  • etwas gemahlene Chili
  • Salz
  • Pfeffer

Portionen: 2
Zubereitungszeit: gut 20 Minuten

Zubereitung

Paprika waschen, halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel ebenfalls in feine Streifen schneiden oder würfeln. Die Hähnchenbrustfilets abspülen, mit Küchenkrepp abtrocknen und in Streifen schneiden. Gründlich mit dem Mehl bestäuben.

Jetzt ist es an der Zeit das Nudelwasser aufzusetzen und die Nudeln zu kochen. Mir gefallen dazu am besten Spätzle.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne das Öl erhitzen und das Hähnchenfleisch zwei bis drei Minuten kräftig anbraten bis es bräunt. Dann die Zwiebel und eine Minute später die Paprikastreifen dazu geben und zwei Minuten weiterbraten. Das Tomatenmark und Paprikapulver zugeben und kurz durchschwenken. Mit der Hühnerbrühe und der Sahne ablöschen und kurz aufkochen lassen. Die Creme fraiche einrühren, Salz, Pfeffer, Zucker, Balsamico und Chili zugeben und alles 8 – 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Soße schön sämig ist. Mit Salz, Pfeffer, Chili und eventuell noch etwas Balsamico pikant abschmecken und sofort mit den Nudeln servieren.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly

0 Kommentare zu “Geflügelgeschnetzeltes in Paprika-Rahmsoße

  1. Pingback: Balsamico-Putengeschnetzeltes und Spätzle | Lotta - kochende Leidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geflügelgeschnetzeltes in Paprika-Rahmsoße

Jürgen 9:58