Kohlrabi mit Butter und Oregano

Der Kohlrabi ist im Frühling besonders knackig,  weich und zart, allerdings auch kleiner.
Die im Herbst angebotenen Kohlrabi sind vielleicht nicht mehr ganz so weich und zart,  haben allerdings,  auf Grund ihrer Grösse, den Vorteil durchaus als Gemüsebeilage für eine vierköpfige Familie auszureichen. So ist das im Leben.
Das hier vorgestellte Rezept bringt nach meiner Ansicht, eine der einfachsten und besten Zubereitungen.

Zutaten

  • 1 Kohlrabi
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 20 gramm Butter
  • 1 Teelöffel Oregano oder auch Majoran
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den Kohlrabi schälen, in fingerdicke Scheiben schneiden, die Scheiben in der Mitte halbieren. Die Scheibenhälften jetzt schräg, in ca. 0,3 cm dicke Stifte schneiden, je dicker die Stifte, um so länger die Garzeit. Bei 0,3 cm dicken Stiften hat man eine Garzeit von ca. 10 Minuten.
Das Olivenöl im Topf erhitzen, die Butter hinzufügen und bei mittlerer Temperatur aufschmelzen lassen. Die Kohlrabistifte zugeben, unter das Öl- Buttergemisch heben. Anschliessend salzen. Wenn man jetzt mit dem „Feuer“ richtig umgeht, mittelere bis kleine Temperatur, braucht man für die Garzeit keine weitere Flüssigkeit zugeben, und erhält einen wunderbaren , buttrigen Sugo, der auch einen deutlichen Kohlrabiton hat. Wenn die Flüssigkeit nicht ausreichend ist, etwas Wasser, oder aber Gemüsebrühe zugeben. Kurz vor Ende der erwünschten Garstufe, nach ca.10 min. sind die Kohlrabistifte „al dente“, noch mit Biss. Zum Schluss das frisch gehackte Oregano zugeben. Getrocknetem Oregano sollte man das etwas früher zugeben, damit es sich besser entfalten kann.
Wer mag,  nach Bedarf pfeffern.

Die gute Nachricht 100 gramm Kohlrabi enthalten:
24 kcal
3 g Kohlehydrate
2 g Protein
63 mg Vitamin C
40 mg Magnesium
meine Kohlrabi hatte 1 kg, was für eine Gesundheitsbombe !

habe ich irgendwelche Zutaten, in der Kalorienbilanz vergessen ?!

Gargantua
Meidet Tütensuppen und Dosenchampignons. Ansonsten ist (fast) jeder Fisch willkommen, wenn er sich in der Pfanne ordentlich benimmt.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kohlrabi mit Butter und Oregano

Gargantua 18:04