Börek mit Mangold

Für alle, die etwas anderes als Rollschinken, Weihnachtsgans oder Karpfen haben wollen: Börek. Vom Blech, für 6 Personen zum reichlich satt werden. Mit Mangold, weil es den im Moment überall gibt. Traditionell mit Spinat. Vegetarisch. Fett, aber nicht schwer. Lecker. Saulecker!

Zutaten
  • 1 kg Mangold
  • 4 Zwiebeln (mittelgroß)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 400 g Schafskäse (Feta)
  • 1 Packung Yufka-Teig (je nach Packungsgröße – 2 zur Sicherheit einkaufen, ausprobieren!)
  • 70 ml Olivenöl
  • 4 Eier
  • 200 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Dünsten/zum Ausfetten

Zubereitung

Mangold putzen. Stiele in 1 cm dicke Streifen schneiden, Grün in mundliche Stücke zerteilen. Zwiebeln und Knoblauch würfeln. In etwas Olivenöl Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Mangoldstiele dazugeben und ca. 5 Minuten dünsten, Mangoldgrün dazugeben. 10 bis 15 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. Gut salzen und pfeffern. Schafskäse zerbröseln und zum abgekühlten Gemüse geben.

Backblech gut ausfetten. Eier, Milch und Olivenöl verquirlen, mit Salz und Pfeffer mild würzen. Zwei Lagen Yufka-Teig auf das Backblech geben, 4 – 6 EL Eiermilch sorgfältig darüber verteilen, 1/3 der Gemüsemischung daraufgeben. Noch zweimal wiederholen, dann mindestens 4 Lagen Teig obendrauf schichten, mit Eiermilch gut befeuchten, etwas davon  zurückbehalten.

Bei 180 Grad 20 Minuten backen, dann den Rest der Eiermilch darüber geben. Weitere 20 Minuten fertig backen. Aus dem Backofen holen und 10 Minuten ruhen lassen (sonst gibts Brandblasen im Mund). Schmeckt auch lauwarm oder abgekühlt.

Dazu eine pikante Joghurtsoße aus 500 g Joghurt, 1 bis 2 EL Chilisoße (thailändisch oder z.B. Harissa), 1 TL Kreuzkümmel, Salz und etwas Knoblauch.

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Börek mit Mangold

  1. Was für eine Überraschung! Google ich Yufka Mangold Feta und wer kommt zuoberst in der Liste, die Martina. Schön, Dein Foto wieder mal zu sehen. Meine Yufka sind Kreissegmente, gedacht für Kipferl, werde mich aber irgendwie an Dein Rezept halten, klar, Suche fertig.

    • Ei, der liebe Houdini … ich komme im Moment gar nicht mehr dazu, in Ruhe die Blogkollegen zu besuchen, hoffe, nach meinem Umzug demnächst wird das wieder besser. Freue mich jedenfalls sehr über deinen Blogbesuch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Börek mit Mangold

Martina 21:29