Der wohl schnellste Kuchen der Welt: Nougatcreme-Schokokuchen aus der Mikrowelle

Schon seit Tagen hatte ich Lust auf Kuchen und wollte einen backen. Aber mit Hexenschuss mag man sich nicht so gerne länger in der Küche aufhalten als nötig. Und so beschränkten sich meine Kochaktivitäten in den letzten Tagen auf die Zubereitung schneller, einfacher Gerichte, die am besten für mindestens zwei oder gar drei Tage reichten, wie z.B. Soße Bolognese für Spaghetti. Die wird eh mit jedem Aufwärmen besser und ist damit ein ideales Gericht zum Vorkochen. 😉 Kuchen gab es dagegen nur virtuell beim Stöbern in verschiedenen Kochblogs, Rezepteseiten und -datenbanken. Bis ich dann auf Essenslust den „Nutella-Mikrowellen-Jumbotassen-Kuchen“ entdeckte. Ein Kuchen der in fünf Minuten fertig sein sollte? Und dann noch aus der Mikrowelle? Das konnte ich mir nicht so richtig vorstellen. Ich habe noch nie mit der Mikrowelle einen Kuchen gebacken. Aber die Zutatenliste ist kurz und klang gut. Das Rezept ergibt genau eine – wenn auch üppige – Portion. Und da ich die Zutaten alle im Haus hatte, fiel mir die Entscheidung nicht schwer, das Ganze doch mal auszuprobieren. Tatsächlich ist dieser Kuchen ruckzuck fertig. Die übliche Werbepause während eines Spielfilms im privaten Fernsehen genügte, um den Kuchen auf den Tisch zu bringen. Und er ist wirklich lecker, sehr schokoladig und locker. Wenn man die Teigmenge auf mehrere kleine Schälchen oder Tassen verteilt kann ich mir das sogar als schnelles Dessert vorstellen. Dann vielleicht mit etwas leicht geschlagener Sahne oder einer dickflüssigen Vanillesoße serviert. So war es für mich ein großes Stück Kuchen, dass gerade so für meinen Kuchenheißhunger gereicht hat. 😉 Den habe ich sicher nicht das letzte Mal gemacht!

Nougatcreme-Schokokuchen aus der Mikrowelle

Und weil es so schnell geht, soll dieser Kuchen mein Beitrag für Cucina Rapida im Juni sein.

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

Zutaten
  • 4 EL Mehl
  • 3 EL Kakaopulver
  • 3 EL Nuss-Nougatcreme
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Ei

Portionen: 1 kleiner Kuchen, der ca. 2 – 3 Stückchen ergibt
Zubereitungszeit: 8 Minuten (kein Scherz!)

Zubereitung

Zuerst die Milch, das Olivenöl und das Ei miteinander vermischen. Dann nach und nach den Zucker, das Kakaopulver, das Mehl und die Nuss-Nougatcreme unterrühren. Um sicher zu gehen, dass sich keine Mehlklümpchen bilden, habe ich den Rat befolgt und die Masse noch einmal mit dem Pürierstab kurz durchgemix. Das war’s dann auch schon. Bis hierher hat die ganze Angelegenheit 5 Minuten gedauert. Der Teig hat die Konsistenz wie ein Pfannkuchenteig und erinnert an Schokoladenpudding (wie man auch auf dem folgenden Bild sieht).

fertiger Teig für den Nougatcreme-Schokokuchen aus der Mikrowelle

Den Teig füllt man jetzt etweder in einen dieser riesigen Kaffepötte (deshalb die „Jumbotasse“ im Originaltitel) oder – da ich sowas nicht habe – in ein ausreichend großes Dessert- oder Glasschälchen. Diese sollte nur halb gefüllt sein. Das ist zwar nur ein kleiner Kuchen, aber er geht in den drei Minuten in der Mikrowelle auf wie ein großer und verdoppelt nahezu sein Volumen. Die Schale kommt jetzt bei 600 Watt für 3 Minuten in die Mikrowelle. Eine Stäbchenprobe habe ich, wie bei jedem anderen Kuchen auch, gemacht. Er war tatsächlich nach drei Minuten durchgebacken. Jetzt noch etwas auskühlen lassen, stürzen und servieren. Dazu Schlagsahne reichen.

Tipp

Wer keine Mikrowelle hat, braucht auf diesen schnellen Kuchen nicht zu verzichten. Man kann ihn auch im Wasserbad auf dem Herd machen, denke ich mal. Die Schale mit dem Teig für 20 Minuten in einen Topf mit Wasser stellen und ohne Deckel garen.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Der wohl schnellste Kuchen der Welt: Nougatcreme-Schokokuchen aus der Mikrowelle

  1. Pingback: Cucina rapida im Juni 2011 - Zusammenfassung | Artikel | Rezepte mit Bildern für die anspruchsvolle Hobbyküche

  2. Ein bisschen trocken…aber für 8 Minuten muss man so was wohl ausblenden 🙂
    Ich finds super für den kleinen Hunger zwischendurch!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Der wohl schnellste Kuchen der Welt: Nougatcreme-Schokokuchen aus der Mikrowelle

Jürgen 9:15