Süßsaurer Pho-Nudelsalat Phở trộn sốt me

Lecker! Ich liebe vietnamesische Salate, sie sind auf Speisekarten nur nicht immer als solche erkennbar … egal – sagte ich schon „lecker“?

Das ist eines der Rezepte von Helen’s Recipes, die ich deswegen so mag, weil man die Zubereitung nicht nur im Blog oder im Buch nachlesen kann (sehr zu empfehlen, wunderschön gemacht), sondern auch auf youtube Schritt für Schritt nachvollziehen kann. Helen demonstriert, dass vietnamesisches Essen kein Fastfood ist und es macht Freude, ihr dabei zuzusehen! Ich habe die Salatzutaten variiert mit Gurke, Eisbergsalat und Kräutern aus dem eigenen Kräutergärtchen, die nicht üblich sind für die klassische vietnamesische Küche, nämlich Giersch und Pimpinelle, aber sehr gut gepasst haben.

Zutaten:
  • Rinderfilet oder Beefsteak (100 g pro Person reichen aus)
  • 1 EL gehackter Knoblauch
  • 1 El gehackte Schalotte
  • 1 EL Austernsoße
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe gehackt
  • Tamarindenextrakt
  • Fischsoße
  • Zucker
  • Chilieflocken
  • Eisbergsalat
  • frische Kräuter wie Minze, Koriander, Thaibasilikum, Giersch, Pimpinelle …
  • Salatgurke
  • Öl zum Braten
  • 1 Packung Pho-Nudeln
  • geröstete erdnüsse, gehackt

Zubereitung:

Rindfleisch sehr fein gegen die Faser aufschneiden. In einer Schüssel mit Knoblauch, Schalotten, Austernsoße, Salz , Pfeffer, Speisestärke und Öl vermengen und mindestens 1/2 Stunde marinieren lassen. DAzu am besten in den Kühlschrank stellen.

Butter in einem kleinen Topf erhitzen, 1/2 EL Knoblauch dazugeben und rösten, bis er zu duften anfängt. Zu gleichen Teilen Tamarindenextrakt, Fischsoße und Zucker einrühren, Zucker aufläösen, abkühlen lassen, Wer mag, kann Chilieflocken einrühren.

Pho-Nudeln nach Packungsangabe kochen, in ein Sieb geben und kalt abspülen, mit etwas Öl vermischen, damit sie nicht aneinander kleben.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, restlichen Knoblauch kurz anrösten, Rindfleisch dazugeben. Nur solange braten, bis es grau wird, Pfanne vomHerd nehmen und Fleisch nachziehen lassen.

Anrichten: Eine Handvoll Pho in eine Portions-Schüssel geben, mit 1-2 EL der Tamarinden-Soße vermischen. Etwas Rindfleisch darauf anrichten, dazu kleingeschnittener Eisbergsalat, Gurke, Kräuter, Erdnüsse und je nach Geschmack noch frischer roter Chilie. Vor dem Essen mischen und genießen!

 

Hat die „Lotta“ erfunden. Kocht täglich. Steht vor allem auf asiatische Küche und Hausmannskost. Mag keine Tiefkühlprodukte und keine Bandnudeln. Isst alles außer …
Print Friendly

Ein Kommentar zu “Süßsaurer Pho-Nudelsalat Phở trộn sốt me

  1. Klingt wirklich extrem lecker! Bin zurzeit leider ein wenig übergewichtig und möchte in den nächsten Wochen noch ein bisschen abnehmen, da der Sommer ja vor der Tür steht. Da kam mir so ein Beitrag gerade gelegen. Vielen Dank für die Mühe und für das Rezept. Werde ich demnächst mal ausprobieren. 🙂

    Beste Grüße und alles Gute,
    Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Süßsaurer Pho-Nudelsalat Phở trộn sốt me

Martina 19:46