Lachs in Honig-Senf-Dill-Soße

Eigentlich wollte ich zu dem Lachs mein Lieblingsrisotto mit Zitrone machen. Aber dann fiel das Stichwort „Senfsoße“ und ich disponierte kurz entschlossen um. Diese Honig-Senf-Soße, die mit Frischkäse zubereitet wird, sollte ausprobiert werden. Und da ich mir Zitronen-Risotto dazu überhaupt nicht vorstellen konnte, gab es einfach nur Salzkartoffeln als Beilage. Übrigens eine gute Wahl zu dieser wirklich leckeren Soße! Nudeln würden aber wahrscheinlich auch passen oder auch Kartoffelpüree. Eine Gemüsebeilage gab es nicht. Ich hatte nämlich einfach keine Idee, was dazu passen könnte – Erbsen, hm eher nicht; Bohnen auch nicht, vielleicht Blumenkohl oder Broccoli? Also wenn jemand einen Vorschlag hat – immer her damit. Als Getränk gab es diesen Rioja Rosado vom Aldi – allerdings jetzt als Jahrgang 2008 (der mir übrigens noch etwas besser gefällt als der 2007er). Der passte mit seiner kräftigen Himbeernote sehr gut dazu.

Lachs mit Honig-Senf-Dill-Soße und Salzkartoffeln

Lachs mit Honig-Senf-Dill-Soße und Salzkartoffeln

Zutaten
  • 250 g Lachsfilet ohne Haut
  • 2 EL Butterschmalz
  • 125 ml Gemüsebrühe (eventuell etwas mehr)
  • 125 g Kräuterfrischkäse
  • 1 EL bayerischen süßen Senf
  • 1 TL scharfer Senf
  • 2 TL Honig
  • 1/2 Bund Dill
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g Kartoffeln

Portionen: 2
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Zubereitung

Kartoffeln schälen, vierteln und im Salzwasser gar kochen.

Den Lachs abspülen und gründlich trockentupfen. In fingerdicke Streifen schneiden und im heißen Butterschmalz 1-2 Minuten auf jeder Seite braten. Den Lachs salzen, pfeffern, aus der Pfanne nehmen und mit  Alufolie abgedeckt im vorgewärmten Ofen (ca. 60-75 Grad) warmhalten. Den Bratensatz mit heißer Gemüsebrühe ablöschen, kurz aufkochen und loskochen. Den Frischkäse einrühren und die Soße unter Rühren erwärmen. Den Senf, Honig, Salz und Pfeffer dazugeben. Den Dill waschen, gründlich trocken schleudern, fein hacken und zusammen mit den Lachsstreifen in die Soße geben. Noch eine Minute ziehen lassen und dann mit den Salzkartoffeln auf vorgewärmten Tellern servieren.

Als Getränk passt ein leichter Weißwein oder auch Rosé am besten.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly, PDF & Email

0 Kommentare zu “Lachs in Honig-Senf-Dill-Soße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lachs in Honig-Senf-Dill-Soße

Jürgen 19:18