Asiatisch-scharf: Grüner Spargel und Kirschtomaten mit Asianudeln

Foto: Asiatisch-scharfe Tomaten und grüner Spargel mit Asianudeln

Asiatisch-scharfe Tomaten und grüner Spargel mit Asianudeln

Eigentlich ist die Spargelsaison bereits beendet. Aber da die alten Spargelpflanzen so langsam das Ende ihrer Lebensdauer erreicht haben und nur noch dünne Stangen liefern, ist es an der Zeit sie im nächsten Frühjahr nach und nach zu ersetzen. Das erste Beet wird daher dieses Jahr noch gerodet und d.h. die Erntezeit wird verlängert, bis die Pflanzen keine Spargelstangen mehr liefern oder ich keinen Spargel mehr sehen kann ;-). Ich werde also demnächst verstärkt nach Rezepten für kleinere Spargelmengen suchen. Dieses hier ist so eines. Mir gefällt die Kombination aus Spargel und Tomaten sehr gut. Das ganze wird mit der Chilisoße schön scharf abgeschmeckt und bekommt mit dem Zitronenthymian eine exotische Note. Die Cranberries sorgen für einen fruchtigen Touch. Ersatzweise kann man sehr gut auch getrocknete Kirschen nehmen und vielleicht passen sogar frische? Muss ich direkt mal ausprobieren.

Zutaten
  • 250 g grüner Spargel
  • 300 g Kirschtomaten
  • 75 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Cashewkerne
  • 1 EL Öl
  • 3 EL scharfe Chilis0ße
  • 1 EL süße Chilisoße
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 4 Stängel Zitronenthymian
  • 2 EL getrocknete Cranberries oder Kirschen
  • Salz
  • 250 g Asia-Nudeln (z. B. Mie-Nudeln)

Portionen: 2
Zubereitungszeit: 25 Minuten

Die Spargelstangen waschen, ggf. im unteren Drittel schälen und schräg in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Tomaten ebenfalls waschen, abtrocknen und halbieren.

Das Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

In einer Pfanne ohne Öl die Cashewkerne goldgelb rösten, abkühlen lassen und grob hacken. Wer nur geröstete und gesalzene Cashews bekommt, kann diese ebenfalls verwenden. Das Rösten entfällt dann und im folgenden muss man mit dem Salz etwas zurückhaltender sein.

Das Öl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen. Zuerst die Spargelstücke ca. 3 Minuten darin anbraten. 'Dann die Tomaten zugeben und eine Minute weiterbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Cashewkerne, Chilisoße, Kurkuma, Blättchen vom Zitronenthymian und getrocknete Cranberries zugeben. Drei Minuten unter ständigem Rühren garen.  Mit Salz und eventuell noch etwas Chilisoße abschmecken.

Die Nudeln abgießen und sofort mit dem Spargel-Tomaten-Gemüse anrichten.

Jürgen
Kocht gerne und fast täglich. Probiert oft Neues aus. Wenn’s sein muss, auch mal aus der Convenience-Food-Abteilung (aber wirklich nur gaaanz selten), was dann auch regelmäßig hier verbloggt wird.
Print Friendly

4 Kommentare zu “Asiatisch-scharf: Grüner Spargel und Kirschtomaten mit Asianudeln

  1. Hey Jürgen! Ich freu mich immer wieder auf deine Rezepte! Bis jetzt hat es alles sehr geschmeckt.. Besonders den Hänchen in Erdnuß-soße und Spaguetti alla Tim Mälzer! Jetzt werde ich dieses Mal probieren. Neugierig bin ich auf den Hähnchen in Erdbeeren-Soße. 😀 Einfach weiter so und beste Grüße aus Berlin!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Asiatisch-scharf: Grüner Spargel und Kirschtomaten mit Asianudeln

Jürgen 18:18